Doneck Network

Preisaufschläge für Lösemittel

Doneck Network erhebt Lösemittelzuschläge auf lösemittalbasierte Flexo- und Tiefdruckfarben

Das Doneck Network erhebt  seit dem 01.04.2020 Lösemittelzuschläge auf lösemittalbasierte Flexo- und Tiefdruckfarben.

Um seine Versorgung sicherzustellen, mussten der Druckfarbenhersteller aus Luxemburg die Preissteigerungen der Lösemittellieferanten akzeptieren. Produktspezifisch und entsprechend dem Anteil erhebt Doneck Euroflex einen Lösemittelzuschlag, der in Höhe der Verteuerung separat ausgewiesen ist. Der Zuschlag wird entsprechend der Kostenentwicklung aktualisiert und entfällt automatisch bei Erreichen des Basispreises März 2020.

Anzeige

Aufgrund der Corona-Krise gibt es eine relevante Verknappung an Lösemitteln, insbesondere Ethanol und Isopropylalkohol, da letztere in pharmazeutischen Produkten und Desinfektionsprodukten zum Einsatz kommen.

Das Team des Doneck Network arbeitet unter Hochdruck mit seinen Lieferanten daran, die benötigten Lösemittelmengen zu sichern, um der Verknappung sowie den Engpässen bei Transportkapazitäten entgegenzutreten. Zusätzlich unterstützen interne Optimierungsprogramme die Bemühungen, die Kostenbelastungen für die Kunden in geringstmöglichem Rahmen zu halten.

 

Das könnte dich auch interessieren