Doneck Euroflex produziert seine Druckfarben klimaneutral

Wasserfarben auf Basis nachwachsender Rohstoffe

Urkunde Klimaneutrales Unternehmen (Doneck Network) (Quelle: Doneck Euroflex)
An die Klimaneutralität seiner Prozesse arbeitet Doneck Euroflex, indem der Luxemburger Druckfarbenhersteller unter anderem vermehrt umwelt- und klimafreundlicherer Rohstoffe einsetzt. So ist es gelungen, für die Anwendung Wellpappe Post-Print ressourcenschonendere wasserbasierende Flexodruckfarben zu entwickeln.

Bobst-Technologiepartner Graphilabel gewinnt den Innovationspreis

Bobst-Kunden erfolgreich beim FlexoStars 2017

Mention Obligatoire : © Jean-Jacques Raynal
Dominique Ravot, Sales & Marketing Director, Bobst Lyon (links) und Didier Guenu, Gründer von Graphilabel (Quelle: Bobst)
Graphilabel, Erfinder der THQ-Drucktechnologie, gewann beim FlexoStars den Innovationspreis. Zudem zeichnete die Jury in der Kategorie „Wellpappe“ vier Kunden der Bobst-Gruppe für die Qualität ihrer Arbeiten mit den FlexoStars aus.

Flint Group erhält Partnerschaftszertifikat für Expanded Gamut Printing von Marvaco Ltd.

Joelle Bédat, Business Development Manager OEM, nimmt im Namen der Flint Group den EGP-Partnerschaftszertifikat von Kai Lankinen, Marvaco-Geschäftsführer, entgegen (Quelle: Flint Group)
Flint Group, globaler Anbieter von Flexodruckplatten und Druckfarben, freut sich über das Partnerschaftszertifikat „Expanded Gamut Printing“ (EGP) von Marvaco Ltd, Pionier der EGP-Technologie. Das Zertifikat würdigt die Fähigkeit, Werkzeuge für die erfolgreiche Umsetzung dieses Produktionsprozesses zu liefern.

Wie sich mit einem neuen extra-harten Klischeeklebeband Fehlstellen im Vollflächen-Flexodruck vermeiden lassen

Vollflächen-Flexodruck ohne Pinholes

Das neue tesa-Klischheeklebeband Softprint 72129 STM-TP basiert auf der sehr harten PE-Schaumrezeptur X-Hard (Quelle: tesa)
Der Flexodruckmarkt ist äußerst wettbewerbsorientiert. Daher bedeutet jede Verbesserung der Druckqualität zur Steigerung der Werbewirksamkeit von Verpackungen einen deutlichen Wettbewerbsvorteil. Eine zentrale Rolle spielt dabei der Unterbau der Druckplatte, sprich das Klischeeklebeband.

Ein Interview mit Dr. Andreas Kraushaar, Abteilungsleiter Druckvorstufe bei der Fogra

Fogra Farbmanagement-Symposium 2018

Dr. Andreas Kraushaar (Quelle: Fogra)
Was ist die Philosophie des Fogra Farbmanagement-Symposiums? Die Idee hinter dem Farbmanagement Symposium ist die Schaffung einer internationalen Plattform im Bereich Farbmanagement. Unter der Federführung der Fogra, als herstellerunabhängiges Forschungsinstitut, informieren Experten sowohl aus dem Zulieferbereich als auch aus der Anwendung über aktuelle Fragenstellungen und zukünftige Entwicklungen. Das Farbmanagement stellt eine anwendungsunabhängige Kernkompetenz dar, sodass…

Fotogalerie

Mehr als nur Druckfarben

Herstellung von Druckfarbe bei hubergroup in Celle (Quelle: G&K TechMedia)
Am ersten „Gecko-Expertentreff“ der hubergroup in Celle nahmen am des Jahres 2017 rund 50 führende Drucker aus der deutschsprachigen Verpackungsindustrie teil. Sehr nahe an der Druckpraxis waren die Vorträge, die schwerpunktmäßig die Themen Farbübertragung, Farbmessung, Farbkorrigieren an der Druckmaschine behandelten: 1. Wolfgang Sprehe, Leiter des Windmöller & Hölscher Technologiezentrums: „Einfache Methode zur Bestimmung der Weißopazität“…

Von Dieter Finna

Neue Rasterwalzen-Generation mit überzeugenden Produkteigenschaften

Die hervorragende Gravierbarkeit der Inoflex Superior-AS-Oberfläche ermöglicht eine deutlich verbesserte Zellausformung mit einem erhöhten Übertragungsvolumen (Quelle: Inometa)
Eine extrem belastbare Keramik-Oberfläche sorgt bei der neu entwickelten Rasterwalzen-Generation Inoflex Superior-AS für eine anhaltend konstante und gleichmäßige Farbabgabe. In Vergleichstests im DFTA-Technologiezentrum zeigte die Inometa-Neuheit zudem, dass sie bei einer gelängten Gravurform der Näpfchen in Kombination mit der glatteren Struktur der Keramik-Schicht drucktechnische Vorteile aufweist. Rasterwalzen mit gelängter Zellstruktur besaßen im Test eine höhere…

Ein Interview mit Dr. Andreas Kraushaar, Abteilungsleiter Vorstufentechnik bei der Fogra

Fogra Farbmanagement Symposiums 2018

Dr. Andreas Kraushaar (Quelle: Fogra)
Was ist die Philosophie des Fogra Farbmanagement-Symposiums? Die Idee hinter dem Farbmanagement-Symposium ist die Schaffung einer internationalen Plattform im Bereich des Farbmanagements. Unter der Federführung der Fogra, als herstellerunabhängiges Forschungsinstitut, informieren Experten sowohl aus dem Zulieferbereich als auch aus der Anwendung über aktuelle Fragenstellungen und zukünftige Entwicklungen. Das Farbmanagement stellt eine anwendungsunabhängige Kernkompetenz dar, so…

von Adrian Tippetts

Management-Software zur Verringerung des Farbausschusses

Zu GSE Ink Manager gehört eine mobile App, die externe Dateneingaben und den Zugriff auf Echtzeitdaten ermöglicht 8Quelle: GSE)
GSE, Anbieter von Farblogistiklösungen, hat mit dem Ink Manager eine neue Version seiner Druckfarbenmanagement-Software auf den Markt gebracht, die in den Produktionsworkflows des Verpackungsdrucks Ausschuss verringern und die Farbqualität sichern soll. Neue Funktionen, bessere Verbindungsmöglichkeiten und eine umfassendes Reporting gehören zu den neuen Funktionen. Als modular aufgebaute Software mit Windows-Design bietet GSE Ink Manager eine…

Flint Group erwirbt Continental Printing Ink / Eagle Ink Systems in Südafrika

Die Flint Group will mit dem Erwerb der restlichen Anteile an Continental Printing Inks und Eagle Ink Systems in Afrika weiter expandieren. Im September 2015 wurde Flint Group Africa als Joint-Venture-Partnerschaft mit zwei der führenden Druckfarben- und Beschichtungsanbietern der südafrikanischen Märkte für Verpackungs- und Druckmarkt gegründet. Seit dem 24. Oktober 2017 ist die Flint Group…

Die Stärken optimierter Oberflächenstrukturierung von Flexodruckplatten

Die passende Mikro-Oberflächenstruktur wird gemäß der Kombination von Druckfarbe, Rasterwalze und Bedruckstoff zur Erzielung einer optimalen Druckfarbübertragung gewählt. Jedes Bild der Strukturelemente, die zwischen 5 und 30 µm groß sind, entspricht ungefähr dem Durchmesser eines menschlichen Haars mit rund 70 µm
Eine optimierte Strukturierung der Oberfläche von Flexodruckplatten bietet enorme Vorteile. Für Drucker zählen geringere Ausgaben für Druckfarben, da Weiß und Sonderfarben nicht zweifach, d. h. mit doppelten identischen Platten, gedruckt werden müssen, sowie sauberere Druckergebnisse und die Möglichkeit der Produktion mit höheren Druckgeschwindigkeiten.