Wie sich mit einem neuen extra-harten Klischeeklebeband Fehlstellen im Vollflächen-Flexodruck vermeiden lassen

Vollflächen-Flexodruck ohne Pinholes

Das neue tesa-Klischheeklebeband Softprint 72129 STM-TP basiert auf der sehr harten PE-Schaumrezeptur X-Hard (Quelle: tesa)
Der Flexodruckmarkt ist äußerst wettbewerbsorientiert. Daher bedeutet jede Verbesserung der Druckqualität zur Steigerung der Werbewirksamkeit von Verpackungen einen deutlichen Wettbewerbsvorteil. Eine zentrale Rolle spielt dabei der Unterbau der Druckplatte, sprich das Klischeeklebeband.

Vermeidung von Pin-Holing-Effekten bei dem Druck von Vollflächen

Neues Klischeeklebeband von tesa

Das neue tesa Klischeeklebeband Softprint 72129 zur Vermeidung von Pin-Holing-Effekten beim Druck von Vollflächen (Quelle: tesa)
Das tesa Softprint 72129 ist eine Erweiterung des 500 µm-Sortimentes für die Klischeemontage im flexiblen Verpackungsdruck. Dieses Produkt basiert auf einer sehr harten PE-Schaumrezeptur mit dem Ziel, Pin-Holing-Effekte im Druck von Vollflächen zu vermeiden. Dieser sehr harte Schaum kombiniert Dämpfungs- und Druckeigenschaften für das Erreichen eines gleichmäßigen Farbausdruckes in Vollflächen, hoher Druckgeschwindigkeiten und einer konstanten…

Sacchettificio Nazionale G. Corazza und Lohmann im Gespräch

Die Kombination von Klebeperformance und Druckergebnis ist entscheidend

Der Verpackungsspezialist Sacchettificio Nazionale G. Corazza, Italien und der Anbieter von Klebelösungen Lohmann, Deutschland sind jahrzehntelange Partner. Silvia Casellato, Senior Market Managerin Graphics bei Lohmann und Lorenzo Livieri, Verantwortlicher für Drucktechnik bei Sacchettificio Nazionale erörtern in ihrem Gespräch, weshalb das italienische Unternehmen auf Smart Bonding für Flexo und die Duploflex-Reihe setzt.