Ein Interview mit Sven Sängerlaub, Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung

„Ein Thema unserer Forschung ist die Trennbarkeit von Mehrschicht-Folienverbunden im Recyclingprozess“

RAINER LEHMANN
Sven Sängerlaub, Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung (Quelle: IVV // © Fraunhofer Institut IVV)
Kunststoffverpackungen haben eine im Vergleich zu anderen Materialien geringere Recyclingquote. Damit ein noch höherer Anteil der Plastikverpackungen wieder in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden kann, ist noch einiges zu leisten.

Harwal Group bestellt zweite Bobst-Flexodruckmaschine

Die Bobst 20Six Zentralzylinder-Flexodruckmaschine
Im Jahr 2014 investierte Interplast, ein Tochterunternehmen der Harwal Group mit Sitz in Schardscha, Vereinigte Arabische Emirate (VAE), als erstes Unternehmen des Konzerns in eine Zentralzylinder-Flexodruckmaschine 20Six von Bobst. Außerdem war es die erste Flexodruckmaschinen dieses Typs mit SmartGPS, die in den VAE und innerhalb der Mitgliedstaaten des Golf-Kooperationsrats flexible Verpackungsmaterialien bedruckte Riyadh Plastic Factory…

Die Quadratur des Kreises – Verbraucheranforderungen an moderne Verpackungen

(Quelle: Fachpack, Nürnberg)
Die Ansprüche von Konsumenten an Verpackungen sind ständig im Wandel und oft auch widersprüchlich. Convenience, Nachhaltigkeit und Informationsvermittlung müssen dabei von den Herstellern unter einen Hut gebracht und regelmäßig angepasst werden. Moderne Verpackungstechnologien und Materialien bieten heute Möglichkeiten diesen Ansprüchen gerecht zu werden. Welche weltweiten Trends gilt es 2018 im Auge zu behalten? Die US-amerikanische…

„Verpackungsrevolution“? -Gedruckte OLEDs

Copyright by Steven Van Veen
OLED-Verpackung (Quelle: Karl Knauer Gruppe)
Die Karl Knauer Gruppe entwickelte in Kooperation mit der Inuru GmbH aus Berlin die wahrscheinlich weltweit erste leuchtende Verpackung mit gedruckten, flexiblen organischen Leuchtdioden (OLEDs). Die Verpackung ist der nächste logische Schritt des Unternehmens, denn sie ist eine Weiterentwicklung der „HiLight–printed electronics“-Technologie. OLEDs sind wenige Nanometer dünne, selbststrahlende, flächige Lichtquellen und bestehen aus organischen Halbleitern….

Nun zum kostenfreien Download erhältlich

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

Nun zum kostenfreien Download erhältlich
Trotz hoher Sicherheitsstandards führen elektrostatische Aufladungen durch Unkenntnis immer wieder zu Bränden und Explosionen. Häufig sind die Ursachen Mängel bei der Wahl geeigneter Verpackungen für explosionsgefährliche Stoffe oder eine mangelhafte Ableitung beim Abfüllen beziehungsweise bei Transport, Umschlag und Lagerung. Der nachfolgende Beitrag soll Entstehung und Gefahren elektrostatischer Aufladungen sowie einige Gegenmaßnahmen näher beleuchten.

ProFlex 2018: Treffpunkt der Flexo- und Verpackungsbranche

2015 Ruediger J. Vogel
vom Verband: Nicola Kopp, Hr. Stradner
Vom 07.03. bis 08.03.2018 findet in Stuttgart die ProFlex statt, die zentrale Fachbörse des Flexo- und Verpackungsdrucks. An zwei Veranstaltungstagen können Sie in der Hochschule der Medien in Stuttgart die spannende Vielfalt der Branche kennenlernen und dabei ein abwechslungsreiches und interessantes Programm mit einigen Highlights genießen. Für die ProFlex 2018 hat die DFTA wieder Themen…

Windmöller & Hölscher: Mehr als 1000 Systeme in Flexodruckmaschinen integriert

Turboclean Advanced E bietet eine nachhaltigere Variante der erfolgreichen Systemfamilie, die sich durch wartungsarme Elektropumpen auszeichnet (Quelle: W&H)
Windmöller & Hölscher (W&H) hat mit dem Einfärbe- und Farbreinigungssystem Turboclean im Flexodruck Akzente gesetzt: Inzwischen sind laut dem Spezialist für Maschinen zur Herstellung flexibler Verpackungen mehr als 1000 Systeme in Zentralzylindermaschinen integriert. 2016 hat W&H das System mit einer neuen Variante ergänzt: Turboclean Advanced E mit wartungsarmen Elektropumpen. Auch hier belegen rund 50 verkaufte…

Thomas Körmendi wird neuer CEO und Präsident bei Elopak

Thomas Körmendi (Quelle: Elopak)
Neuer Chief Executive Officer (CEO) und Präsident der Elopak Gruppe wird zukünftig Thomas Körmendi sein. Nach Angaben des norwegischen Getränkekartonherstellers wird Körmendi seine neue Arbeitsstelle zum 1. April 2018 antreten. Thomas Körmendi ist derzeit CEO bei Kezzler AS, einem norwegischen Unternehmen, das sich mit der Digitalisierung von Verpackungen beschäftigt. Zu Beginn seiner Karriere arbeitete Thomas…