Von Ansgar Wessendorf, Redakteur Flexo+Tief-Druck

Viel Bewegung im Tiefdruck

Ansgar Wessendorf, Redakteur Flexo+Tief-Druck (Quelle: G&K TechMedia GmbH)
Für die Qualitätsprüfung flexibler Verpackungen wird häufig der Tiefdruck als Beurteilungsmaßstab zu Grunde gelegt, auch wenn die entsprechenden Produkte mit anderen Verfahren hergestellt wurden. „Die vorliegende bedruckte und veredelte Verpackung entspricht dem Qualitätsniveau des Tiefdrucks oder ist annähernd vergleichbar” – diese Formulierung ist nur allzu oft im Produktionsalltag zu hören. Ein hartnäckiges Vorurteil Dennoch hält…

Über die Optimierung des Waschprozesses in einer Tiefdruckerei

„Porentiefe“ Reinigung von Druckwerksteilen

Torsten Wadewitz, Abteilungs­leiter Tiefdruck, neben der Waschmaschine
Die Verpackungsdruckerei Rahning installierte 2016 eine neue Waschmaschine von D.W. Renzmann, die mit einem speziellen Reinigungsmittel arbeitet. Im Praxiseinsatz führte das abgestimmte Zusammenwirken dieser beiden Prozesselemente zu „porentief“ sauberen farbführenden Teilen von Tiefdruckwerken.

ICE Europe 2017 – Rakelmesser für Druck und Beschichtungen

Daetwyler Swisstec zeigt Rakelmesser für unterschiedliche Anwendungen
Daetwyler Swisstec entwickelt und produziert Rakelmesser für Anwendungen in den Bereichen Druck und Beschichtung. Gezeigt wird die gesamte Produktpalette, von unbeschichteten bis hin zu hochqualitativbeschichteten Rakel. Die Kernkompetenz besteht darin, Rackelmesser für die entsprechenden Anwendungen mit der richtigen Beschichtung auszustatten, um so zur Steigerung der Produktqualität beizutragen. ICE Europe 2017: Halle A6, Stand 638

Drupa-Ticker: Tresu zeigt 6 Meter breite Kammerrakel

Henrik Kristensen, Vizepräsident von Tresu Ancillary, zeigt die 6 Meter breite Kammerrakel aus Karbonfaser
Das Unternehmen stellt auf der drupa in Halle 10, Stand D54 eine 6 Meter breite Kammerrakel vor. Sie besteht aus korrosionsbeständigen Karbonfasern und ist für den Flexodruck im Bereich Wellpappen konzipiert. Die Kammerrakel verfügt laut Tresu über ein verbessertes Farbfließverhalten und lässt sich leicht bedienen.

Renzmann stellt Reinigungs- und Destilliersysteme auf drupa vor

Drei Systeme für einen effizienten Reinigungsprozess: Der Flexplatecleaner, die Waschmaschine 3400-e und die Destillieranlage Rotomax-e 20
Das Unternehmen legt während der drupa auf Stand D39, Halle 16 seinen Schwerpunkt auf die Optimierung von Waschvorgängen. Die D.W. Renzmann GmbH zeigt drei Systeme, die für einen „sauberen“ Druck- und effizienten Reinigungsprozess sorgen sollen: Den Flexplatecleaner, die Waschmaschine 3400-e und die Destillieranlage Rotomax-e 20.