Simulationsmodelle ermöglichen effizientere Entwicklungs- und Planungsphasen

Digitale Zwillinge – Was sind das?

Digitale Zwillinge ermöglichen eine detailgetreue 3D-Abbildung eines realen Objekts wie Roboter oder Maschinen (Quelle: Messe Nürnberg)
Die Digitalisierung der Produktionsprozesse schreitet stetig voran. Simulationswerkzeuge wie der Digital Twin nehmen dabei eine entscheidende Rolle ein. Als wesentlicher Bestandteil der Smart Factory und des Internet-of-Things (IoT) kommen sie in der Industrie immer mehr zu Einsatz.

Von Ansgar Wessendorf

Mehr als nur ein Hype – der Mehrfarbendruck

Dr. Andreas Kraushaar (Quelle: Fogra)
Der Mehrfarbendruck (Multicolordruck) sowohl im konventionellen als auch im digitalen Druck ist zurzeit in aller Munde. Doch Mehrfarbendruck-Systeme (z. B. Hexachrome) zur Darstellung eines erweiterten Farbraums gibt es schon seit Jahrzehnten und sie sind im Prinzip ein alter Hut. In einem Interview sprach die Flexo+Tief-Druck-Redaktion mit Dr. Andreas Kraushaar, Leiter Druckvorstufe bei der Fogra, über…

Siegwerk – Übernahme des kanadischen Farbproduzenten Ultra Inks Inc.

Firmensitz des kanadischen Druckfarbenhertellers Ultra Inks ist in Bois-des-Filion, Québec (Quelle: Siegwerk)
Siegwerk Druckfarben hat einen Vertrag über den Erwerb von Ultra Inks Inc. unterzeichnet. Der kanadische Hersteller für flexografische Druckfarben mit Sitz in Bois-des-Filion, Québec, konzentriert sich vor allem auf wasserbasierte Tinten für Schmalbahnanwendungen und Paper & Board.

Siegwerk präsentiert seine neuesten Farbentwicklungen

Hat eine neue Generation von UV-Flexo-Druckfarben auf den Markt gebracht (Quelle: Siegwerk)
Auf der Labelexpo Americas 2018 in Chicago wird Siegwerk den Besuchern erstmals die neue Sicura Flex Orbis–Druckfarbenreihe vorstellen. Hierbei handelt es sich um eine neue Generation von UV-Flexo-Druckfarben, die speziell für Haftpapier, Folienetiketten sowie trägerlose Folien und Shrink-Sleeve-Anwendungen entwickelt wurde.

Die Maag GmbH investiert EUR 6 Mio.

Ansgar Schonlau, Geschäftsführender Gesellschafter von Maag (Quelle: Maag GmbH)
Die Maag GmbH mit Sitz in Iserlohn wird seinen Firmensitz nach Ense-Höingen verlagern. Insgesamt EUR 6 Mio. soll am neuen Standort investiert werden. Das Areal für den neuen Standort liegt im Höinger Industriegebiet und ist 9000 m2 groß. „Es ist geplant, mit dem Bau des 5000 m2 großen Produktions- und Verwaltungsgebäudes im Frühjahr 2019 zu…