Hybrid Software

PACKZ 7 gibt sein Debüt

PACKZ 7 verspricht Komfort für Multi-Screen-Arbeitsumgebungen (Quelle: Hybrid Software)

Das Softwareunternehmen Hybrid Software hat mit PACKZ 7 eine neue intelligente Automatisierungs- und Personalisierungslösung des PDF-Editors für die Verpackungs- und Etikettenindustrie vorgestellt. Sie bietet eine effiziente Verbindung automatisierter Vorgänge und dedizierter Druckvorstufenwerkzeuge

„Die Web-to-Pack-and-Label-Branche wächst mit der stetig steigenden Nachfrage nach ansprechenden Verpackungen sowie veredelter und personalisierter Etiketten. Hersteller von Faltschachteln setzen vermehrt den Digitaldruck ein, während Druckvorstufenunternehmen und Plattenlieferanten ihr Know-how für die Spezialisierung auf rationalisierte Arbeitsabläufe mit direkter Anbindung an die digitale Druckproduktion nutzen. Dies führte zur Entwicklung von PACKZ 7“, erläutert Pascal Wybo, Product Manager Editoren.

Anzeige

Apple M1 und ColorLogic CMM

Die Anwendung läuft nativ auf dem Apple M1 und den neuesten Mac-Computern. Dabei profitiert PACKZ 7 von der hohen Rechenleistung und der Effizienz des Prozessors. Das vollständig ICC-konforme Farbmanagement von PACKZ 7 wird jetzt von ColorLogic übernommen. Die Kombination der Vielfalt spektraler Farbtechnologie von ColorLogic mit dem hohen Automatisierungsgrad und den Integrationsmöglichkeiten von Hybrid Software sorgt für eine überragende Farbanpassung für jede Drucktechnologie in PACKZ und den damit verbundenen Workflows.

PACKZ 7 läuft nativ auf dem Apple M1 und den neuesten Mac Computern
(Quelle: Hybrid Software)

Patchworker – variable Daten

Zur Verbesserung der direkte Kundenbindung erweiterte Hybrid Software den Assistenten für den variablen Datendruck mit Patchworker, einem innovativen Ansatz, der unabhängig von der Digitaldruckmaschine die Designmerkmale im selben Produktionsgang mit variablen Daten wechselt und ändert. Damit lässt sich eine unbegrenzte Vielfalt saisonaler Verpackungen oder personalisierter Etiketten produzieren und ihre erreichbare Zielgruppe vergrößern.

Patchworker bietet schier unbegrenzte Möglichkeiten mit dem variablen Datendruck
(Quelle: Hybrid Software)

Packzimizer 7

Die nun noch leistungsfähigere Technologie Packzimizer bündelt mehrere Aufträge nach Menge gemäß Layoutvorlagen oder Stanzbibliotheken. Sie erstellt druckfertige Ausschießmuster für Digitaldruckmaschinen mit maximaler Materialausnutzung und Maschinenlaufzeit.

Umgebungen

Umgebungen bringen ein zusätzliches Maß an Komfort in die bereits personalisierte Multi-Screen-Benutzeroberfläche und Arbeitsbereiche. Das gesamte Verhalten von PACKZ 7 kann mit einem einzigen Klick eingestellt werden. Raster-Sets, Barcode-Voreinstellungen, Preflight-Prüfungen, Farbbücher sowie Farbprofile, Markenbibliotheken und vieles mehr sind auf die jeweilige Marke abgestimmt, für die produziert werden soll.

Pactions ermöglicht die Aufzeichnung und Wiederholung stets wiederkehrender Aufgaben
(Quelle: Hybrid Software)

Zur genauen Positionierung von Artworks helfen Snap-Sets beim Ausrichten und Transformieren von Bildern und Grafikelementen, indem Snap-Referenzen zu Hilfslinien, Punkten und beliebigen Artwork-Elementen angezeigt werden. PACKZ 7 erkennt jetzt Barcodes in allen Winkeln, während GS1 QR und Digital Link Teil der bereits umfangreichen Auswahl an erzeugbaren Codes werden und Verbindungen zu Business-to-Business- und Business-to-Consumer-Informationen herstellen.

Automatisierungswerkzeug

Pactions, das Automatisierungswerkzeug innerhalb von PACKZ, wurde um noch mehr parametrisierbare Aktionen erweitert. Es ermöglicht nun die Aufzeichnung sich wiederholender Vorgänge und führt diese auf einer ein- oder mehrseitigen Druckvorlage in PACKZ oder CLOUDFLOW durch.

MARS-Lösungen

Ab PACKZ 7 kann die Anwender-Community in MARS Lösungen suchen und entdecken. Die In-App-Plattform enthält vordefinierte dynamische Marken, digitale Proof-Vorlagen, Preflight-Berichte und vieles mehr. Sämtliche Lösungen können heruntergeladen werden und sind sofort einsatzbereit.

 

Auf der Themenseite “Digital Printing today”  von Flexo+Tief-Druck finden Sie noch mehr Infos rund um den digitalen Verpackungsdruck. Klicken Sie hier!

Das könnte Sie auch interessieren