Zahl der Woche – 68% weniger Zeitaufwand

Forschungen haben gezeigt, dass eine gleichzeitige und optimal kontrollierte UV-Haupt- und Rückseitenbelichtung mit UV-LEDs digitale Flexodruckplatten mit hoher Konsistenz erzeugt. Die Lösung bietet deutliche Vorteile und erlaubt unter anderem, den Zeitaufwand des Bedieners zum Herstellen der Platte um 68% zu reduzieren.

Anzeige

Darüber hinaus kann die Bediener-Schulungszeit um 50% verringert und die Platte selbst in 74% kürzerer Zeit fertig gestellt werden.

Der Druckspezialist Esko bietet diese Lösung in seinem Kombinationsgerät CDI Crystal 5080 XPS an. Es vereint und automatisiert die Bebilderung und Belichtung von Flexodruckplatten in einem Gerät, wobei zusätzlich UV-Haupt- und Rückseitenbelichtung in einem Schritt erfolgen, sprich drei Schritte in einem.

In der neuesten Ausgabe von Flexo+Tief-Druck 5-2016 erfahren Sie in dem Artikel „Print 4.0: Vision oder Wirklichkeit?“ mehr über autonome Systeme in Vorstufe, Druck und Weiterverarbeitung.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren