Xeikon zeigt zwei neue Flexobelichter auf drupa

Das Unternehmen stellt auf der drupa 2016 die Flexobelichter Thermoflexx 20 und Thermoflexx 30 in Halle 8, Stand D12 vor. Sie basieren auf der Basysprint-Technologie und bauen auf CtP-Systemen für die Bereiche Verpackungen und Etiketten auf.

Die Systeme sind 20- bzw. 30-Zoll breit und haben eine Auflösung von 2400 bis 5080 dpi. Laut Xeikon ermöglicht die Auflösung Rasterweiten bis zu 250 lpi.

Die Möglichkeit, die Auflösung in einem Job zu variieren, lässt laut dem Unternehmen die Produktion verschiedener Jobs auf einer Druckplatte zu und erhöht damit die Flexibilität. Der Grund hierfür ist die Unabhängigkeit der Module Motor, Laser und Optik. Sie lassen sich einzeln austauschen, sodass ein einfacherer Service ermöglicht wird und die Hardware aufrüstbar ist.

Weitere Vorteile sind laut Herstellerangaben ein neues Plattenspannsystem, eine automatische Trommel-Verriegelung, bequemes Plattenladen, eine einfache Bedienoberfläche und ein integriertes Karbon-Filter-System.

Darüber hinaus werden am Stand von Xeikon ein Thermoflexx 80-D mit zwei Laserköpfen und Pixel-Stitching-Funktion, ein Thermoflexx 48-S, ein Basysprint 861X-B und ein CTP System für konventionelle UV-Platten gezeigt.