W&H-Open House am 27. und 28. März in Lengerich

Windmöller & Hölscher präsentiert neue Flexodruckmaschine Novoflex II

Besucher der Open House von W&H erleben die Premiere der neuesten Maschinengeneration Novoflex II in Lengerich (Quelle: W&H)

Auf ihrer Open House am 27. und 28. März wird Windmöller & Hölscher (W&H) die neue Flexodruckmaschine Novoflex II in den Markt einführen, die für den hochqualitativen Verpackungsdruck mit hoher Geschwindigkeit ausgelegt sein soll. Herzstück der neuen Flexodruckmaschine ist die Weiterentwicklung des Druckwerks inklusive neuer Rakelkammertechnologie.

Zudem wird die Miraflex II-Produktfamilie um die neue kompakte Single-Port-Konfiguration erweitert. Laut W&H wurden bislang über 600 Flexodruckmaschinen vom Typ Miraflex II weltweit verkauft. W&H zeigt auf dem Flexodruck-Event die Miraflex II in der Single-Port-Ausführung und der bekannten Dual-Port-Ausführung in Produktion. „Wir zeigen einerseits live, wie schnell Druckmotive auf Flexodruckmaschinen gewechselt werden können. Zusätzlich vergleichen wir klassische CMYK-Farbseparation mit Mehrfarben-Separation unter technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten“, erklärt Bauschulte, Technical Sales Director Business Unit Printing and Finishing bei W&H.

Anzeige

Zudem präsentiert Kodak Flexcel Solutions eine neue Technologie, die druckfertige Flexoplatten in weniger als einer Stunde liefern soll.

„Kürzere Auftragslängen, anspruchsvolle Motive, durchgehend höchste Druckqualität und das alles bei bestmöglicher Wirtschaftlichkeit – die Anforderungen an den Flexodrucker steigen. Im Rahmen unseres Open-House „Experience the Future of Flexo“ zeigen wir die Antworten auf diese Herausforderungen: Mit neuen Maschinen, zeitsparenden Prozessen und innovativen Technologien“, erklärt Markus Bauschulte, Technical Sales Director Business Unit Printing and Finishing bei W&H.

Das W&H Informations- und Diagnosezentrum (IDZ) demonstriert Besuchern die neuen Services mit Einsatz einer Datenbrille. „Wir lösen heute bereits mehr als 80 Prozent aller Maschinenprobleme erfolgreich per Fernwartung. Jetzt setzen wir zusätzlich Datenbrillen ein, um unsere Experten im IDZ noch näher an den Bediener und die Maschine zu bringen. Wie das genau funktioniert, erleben Besucher des Events direkt an einer Flexodruckmaschine“, erklärt der Leiter des IDZ Christian Brönstrup.

Anmeldung zum W&H-Open House
Interessierte können am 27. März und 28. März jeweils ein identisches Programm besuchen.
Zur Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail “Einladung zum W&H Event” an event@wuh-group.com mit Vor- und Nachnamen, Firma sowie E-Mail-Adresse des Teilnehmers.

 

Das könnte Sie auch interessieren: