Soma mit breitbahniger Flexodruckmaschine auf der drupa

Das Unternehmen wird auf der drupa 2016 in Halle 15, Stand A01 mit der Optima 2 eine Breitbahnversion seiner Zentralzylinder-Flexodruckmaschine Optima vorstellen. Soma wird an seinem Stand zweimal am Tag die Funktionsweise der beiden Druckmaschinen demonstrieren.

Die Optima ist in den Bahnbreiten 1.050 mm und 1.270 mm erhältlich. Mit dem Advanced Bounce Control System kann die Flexodruckmaschine laut Soma anspruchvolle Muster in schneller Geschwindigkeit drucken.

Die Optima wurde 2013 fertiggestellt und wird ebenfalls zum ersten Mal auf der drupa zu sehen sein. Die Zentralzylinder-Flexodruckmaschine für kleine Auflagen ist für die Produktion von Verpackungsmaterial und Etiketten entwickelt worden. Sie ist in Bahnbreiten von 620 bis 820 mm und bis zu 8 Farben erhältlich. Die Optima kann in einer Geschwindigkeit von 300 m/min betrieben werden. Sie enthält zudem Abwickel- und Rücklaufsysteme, die außerhalb der Druckeinheiten liegen.

Die Variabilität der Optima ermöglicht laut Soma, zwischen verschiedenen Abwickel- und Rücklaufkonfigurationen zu wählen. Die Maschine überbrückt damit die Lücke zwischen Schmalbahn- und Breitbahndruck.