Siegwerk zeigt LED-UV-Flexofarben für Verpackungen auf der drupa

Der Hersteller bietet laut eigenen Angaben als erstes Unternehmen LED-UV-Druckfarben für Lebensmittel- und Arzneimittelverpackungen an. Die Farbserie Sicura Nutriflex Ledtec ergänzt das Produktspektrum an migrationsarmen UV-Druckfarben von Siegwerk. Der Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen zeigt seine UV-Druckfarben vom 31. Mai bis 10. Juni 2016 auf der drupa am Stand A58, Halle 3.

Die neue Farbserie Sicura Flex Ledtec basiert auf der Serie Sicura Nutriflex 10. Siegwerk argumentiert, dass immer mehr Druckereien unabhängig von dem angewendeten Druckverfahren auf die LED-UV-Technik setzen. Der Grund hierfür sieht der Hersteller in dem Potenzial der Technologie mit Blick auf Ökologie, Wirtschaftlichkeit und Produktivität.

Siegwerk sieht in der LED-UV-Technologie klare Vorteile. Im Gegensatz zu herkömmlichen UV-Strahlern mit Quecksilberdampflampen emittieren LED-Dioden nur Licht eines eng begrenzten Spektralbereichs. Die energiereiche IR-Strahlung und die gefährliche UV-B- und UV-C-Strahlung werden dabei vermieden.

LED-UV-Lampen generieren zudem kein Ozon. Eine Absaugung ist somit nicht nötig. Außerdem steht bei einem LED-UV-System die UV-Leistung direkt nach dem Einschalten zur Verfügung. Es ist somit keine Aufwärmphase erforderlich.