Schuko mit Validus Filtertechnik auf der drupa

Der Hersteller für Absaug- und Entsorgungstechnik zeigt seine Neuheiten auf der drupa in Halle 13, Stand D27. Im Zentrum stehen die Validus Filtertechnik, das Modell eines Materialabscheiders und ein Zerreißventilator.

Laut Schuko ermöglicht der Industriefilter Ecovar Validus einen leisen, energiesparenden und umweltfreundlichen Anlagenbetrieb. Der Grund dafür sind Schall- und Wärmeschutzmaßnahmen im inneren und am äußeren des Filtergehäuses. Dadurch arbeitet die Filteranlage leiser und die Wärme der Abluft bleibt für die Rückluft erhalten.

Die Schallschutzmaßnahmen können laut Hersteller in drei Stufen erfolgen und in den meisten Fällen nachgerüstet werden:

  1. Lärmvermeidung durch technisch optimierte Ventilatorenbauteile, wie z. B. vibrationsfreie Laufräder und hochwertige Gussflanschlager
  2. Lärmunterdrückung durch Innendämmung. Über ein System werden im Inneren der Filteranlage Schallschutzmatten angebracht, die den entstehenden Lärm abfangen
  3. Lärmunterdrückung durch Außendämmung.

Schuko gibt an, dass die Validus-Baureihe zum ersten Mal mit speziell entwickelten Dämmelementen versehen werden kann. Diese werden von außen an dem Filtergehäuse angebracht und sorgen für Schallschutz und für eine starke Wärmeerhaltung. Auch die Rohrbauteile oder freistehende Ventilatoren außerhalb des Filtergehäuses können zusätzlich gedämmt werden.

Das sichere und energieeffiziente Erfassen von Staub und Spänen will der Hersteller mit strömungsoptimierten Ventilatoren erreichen. Durch den werkseigene Ventilatorenbau und die Rohrbauteilefertigung kann Schuko eine Anlage individuell an den Maschinenpark des Kunden anpassen. Angetrieben werden die eingesetzten Ventilatoren über Hocheffizienzmotoren.

Das Unternehmen argumentiert zudem, dass die hohe Filterfläche in den Validus Elementen die Filterschläuche schont. Ein großer Expansionsraum ermöglicht die verbesserte Vorabscheidung des Materials. Durch die Senkung der Filterflächenbelastung wird eine längere Standzeit des Filters erreicht. Der Filterwiderstand sinkt, wodurch weniger Ventilatorleistung und somit weniger Strom Energie benötigt wird.

Eine wirksame Verhinderung von Materialbrücken erreichen laut Hersteller außen beaufschlagte und antistatische Filterschläuche. Eine Material-Vorabscheidung und effiziente Abreinigungsmethoden erhöhen die Haltbarkeit der Filterschläuche. Zudem sorgen geprüfte Filtermaterialien für eine saubere und gesunde Rück-Luft mit einem geprüften Reststaubgehalt weniger als 0,1 mg/m³.