Sappi präsentiert unterschiedliche Papiersorten für Verpackungen

Sappi präsentiert auf der Fachpack in Nürnberg seine karton- und papierbasierten Verpackungslösungen unter anderem für die Bereiche Containerboard, Flexible Packaging und Functional Papers in der Halle 9, Stand 9-122.

Sappis Funktionspapiere sind papierbasierte Verpackungslösungen mit einer integrierten Funktionalität. Erstmals wird auf einer Fachmesse die papierbasierte Lösung Algro Guard OHG vorgestellt. Diese papierbasierte Verpackungslösung soll eine hohe Barrierefunktionalität und Heißsiegeleigenschaften besitzen. Das Papier wurde für flexible Verpackungsanwendungen entwickelt und besitzt integrierte Barrieren gegen Sauerstoff, Fett, Wasserdampf und Mineralölgemische. Einer der ersten Anwender ist der belgische Schokoladenproduzent Delafaille, der das Papier als Verpackung für seine neue Marke Amusette einsetzt. Nach Aussage von Sappi müssen dank der integrierten Barrieren keine Spezialbeschichtungen oder Laminierungen aufgetragen werden, um eine flexible papierbasierte Verpackung zu erhalten. Die papierbasierte Verpackungslösung besteht zu mehr als 80 % aus erneuerbaren Materialien.

Erst vor kurzem hat Sappi die Produktgruppe Containerboard für den Wellpappenmarkt neu aufgestellt. Dabei handelt es sich sowohl um den hochweißen Fusion Topliner, als auch um das Wellenpapier/Fluting Ultraflute. Im Konzept Containerboard spielt der Topliner eine wesentliche Rolle, der sich durch seine Oberflächenbeschaffenheit auszeichnen soll. Das wiederum soll sich durch die Realisierung von Kosteneinsparungen bei der Druck- und Weiterverarbeitung widerspiegeln.

Ultraflute ist ein neues Wellenpapier mit überwiegendem Frischfaseranteil aus Halbzellstoff (Semi-Chemical). Laut Sappi zeichnet sich das Papier durch hohe Festigkeit aus und bleibt selbst unter feuchten Bedingungen in Form. Dies ermöglicht eine Flächengewichtseinsparung an bestehenden Wellpappen-Konzeptionen und bietet Synergieeffekte mit Fusion Topliner im Hinblick auf Gewichtsreduktion bei gleichzeitig hoher Festigkeit der Wellpappenverpackung.

Im Bereich flexible Verpackungen präsentiert Sappi sein Portfolio an gestrichenen und ungestrichenen Papieren für Lebensmittel- und Non-Food-Verpackungsanwendungen wie etwa Sachets, Beutel und Einwickler. Die einseitig gestrichenen Spezialpapiere sind für Umverpackungen geeignet, die einen Druck erfordern. Die ungestrichenen Sorten bieten sich für Innenverpackungen und Beutel an.