Renzmann zeigt neue Destillieranlage zur drupa

Der Hersteller von Waschmaschinen und Destillieranlagen für grafische Betriebe, zeigt auf der Drupa 2016 die neue Rotomax-e 20 zur nachhaltigen Rückgewinnung von Lösemitteln. Die Destillieranlage minimiert laut Herstellerangaben die zu entsorgende Abfallmenge und leistet so einen Beitrag zum aktiven Umweltschutz.

Klima- und Immissionsschutz stellen spezifische Anforderungen an die Reinigung und hier insbesondere an den restriktiven Umgang mit Lösemitteln. Laut Renzmann verdampft und kondensiert die Rotomax-e verschmutzte Lösemittel nachhaltig und reduziert die Menge an hochviskosen Abfällen.

Hat der Behälter einen Füllstand von maximal 250 l erreicht, beginnt der Destillationsprozess vollautomatisch. Über einen isolierten, ebenen Heizboden wird die Flüssigkeit bei einer Heizleistung von 20 kW zum Sieden und Verdampfen gebracht. Bei einer Destilliermenge von 60 bis 120l/h benötigt die Rotomax-e circa zwei Stunden für die Destillation von 250 l Schmutzlösemittel.

Nach Ende des Destillierprozesses stehen rund 94% des Lösemittels zur Wiederverwendung in unterschiedlichen Bereichen bereit.

Vollautomatischer Destillierprozess

Bei Erreichen der voreingestellten Füllmenge im Kessel stoppt der Füllvorgang automatisch und der Destillierprozess beginnt. Ein Rührwerk mit Abstreifern (Rotor) verhindert Anbackungen an den Heizflächen und garantiert so eine dauerhaft optimale Wärmeübertragung.

Nach der Kondensation befördert der Rotor die eingedickten Rückstände automatisch in einen Entsorgungsbehälter, womit–manuelles Eingreifen oder Reinigen entfällt. Das Display der Rotomax-e zeigt Heiztemperatur, Füllmenge, Nachfüllmenge, Rückstandsmenge und destillierte Lösemittelmenge an.

Geringe Abfallmengen und Kostenreduzierung

Durch die Destillierleistung der Rotomax-e können laut dem Unternehmen bis zu 94% des Lösemittels für den Reinigungsprozess zurückgewonnen werden. Der Bedarf an frischen teuren Lösemitteln wird reduziert, Transportkosten entfallen und Aufwendungen für die Entsorgung des Rückstands werden minimiert. Neben Kosteneinsparungen trägt die Destillierleistung zum Schutz der Umwelt bei.

Die Rotomax-e 20 ist in zwei weiteren Größen verfügbar: Das Modell Rotomax-e 15 hat ein Füllvolumen von 200 l und eine Destillierleistung von 45 bis 90l/h, das Modell Rotomax-e 30 kann bis zu 400 l mit einer Leistung von 90 bis 180 l/h verarbeiten. Die Leistung hängt dabei vom zu destillierenden Lösemittel ab.

Weitere Modelle von Renzmann

Besucher können am Stand von Renzmann weitere Systeme für Reinigungsprozesse kennenzulernen. Der Hersteller stellt auch den Flexplatecleaners vor, der schnell und schonend Flexodruckplatten reinigen soll. Zudem wird die Waschmaschine 3400-e zur Reinigung von Druckwerksteilen, Farbwannen, Rakeln oder Eimern zu sehen sein.