INNOVATIONS-OFFENSIVE 2020

Problemlösung mit neuem Service-Assistenz-System

Mit dem neuen Visual Assistance-Service können Fehlerbehebung, Reparaturen und Wartung trotz eingeschränkter Reisemöglichkeiten mit Anleitung aus der Ferne durchgeführt werden (W&H)

Die Corona-Epidemie verhindert derzeit in vielen Fällen, dass Servicetechniker live vor Ort sein können. Deshalb bietet Windmöller & Hölscher (W&H) allen Remote Service-Kunden den neuen Visual Assistance-Service vorübergehend kostenlos an.

Das Angebot ist zunächst gültig bis Ende April. Diese Technologie ist ein digitaler Service, mit dem Kunden auch aus der Ferne auf das Fachwissen der W&H-Servicetechniker zugreifen können. Auf diesem Weg sollen Maschinenstillstände so weit wie möglich verhindert werden.

Anzeige

Visual Assistance ist eine Technologie, die es Maschinenbedienern ermöglicht, Probleme mit der direkten Anleitung durch einen W&H-Experten per Video- und Audioübertragung zu lösen. Durch die Verbindung über eine Smartphone-App können die W&H-Servicetechniker ihre Bildschirme mit den Bedienern auf Kundenseite teilen und diese so zur Lösung führen.

Mit der Technologie können Fehlerbehebung, Reparaturen und Wartung trotz eingeschränkter Reisemöglichkeiten mit Anleitung aus der Ferne durchgeführt werden.

So bekommen Sie Zugang zu Visual Assistance:

  1. Laden Sie die Visual Assistance-App für alle Smartphones bequem für Android oder IOS in den jeweiligen Shops herunter:

Android-Shop

iOS-shop

  1. Schicken Sie W&H eine E-Mail mit Ihrem Namen an visualassistance@wuh-group.com zur Registrierung.
  2. Um Support via Visual Assistance zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Ihren bekannten W&H Service-Mitarbeiter.

Sollten Sie im Notfall Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere 24-stündige IDZ-Hotline unter +49 5481 14 3333.

Das könnte dich auch interessieren