Isra Vision: Bahnbeobachtungssytem ViewSar

Präzise Druckbilddarstellung auch bei hohen Bahngeschwindigkeiten

ViewStar ist mit hochauflösenden Kameras und schnellblitzender LED-Beleuchtung ausgestattet (Quelle: Isra Vision)

Zeit, Makulatur und eingesetzte Arbeitskraft optimal zu managen, ist für Drucker derzeit eine der größten Herausforderungen. Traditionell besonders aufwändig ist die Einrichtung der Druckmaschine auf neue anspruchsvolle Druckjobs. Aber auch die wirksame Qualitätskontrolle im laufenden Druckprozess kann die oft mühsame nachträgliche Korrektur von Fehlern an der Druckbahn vermeiden.

Anpassungsfähige Inspektionssysteme verkürzen nicht nur die Einrichtungszeit, sondern unterstützen die Drucker während des gesamten Druckprozesses – für optimale und effiziente Prozesse während des gesamten Workflows.

Anzeige

Die Verkürzung der üblicherweise langwierigen Einrichtungszeit (Make-Ready) bildet für Druckereien einen bedeutenden Hebel auf dem Weg zu höherer Effizienz. Inline-Qualitätssicherung durch den ViewStar, dem Bahnbeobachtungssystem von Isra Vision, kann den notwendige Einsatz von Arbeitszeit sowie die unvermeidliche Makulatur signifikant reduzieren.

Ausgestattet mit hochauflösenden Kameras und schnellblitzender LED-Beleuchtung gestattet ViewStar die akkurate Darstellung des Druckbildes auch bei hohen Bahngeschwindigkeiten. Seine Kamera- und Beleuchtungs-komponenten sind auf hohe Belastbarkeit und einen geringen Wartungsaufwand ausgelegt.

Da der ViewStar kein Zoom-Objektiv verwendet, ist er weniger verschleißanfällig. Zudem entfällt die Einstellung des Objektivs. Das Web-Viewing System ermöglicht damit nach einmaliger Einstellung eine dauerhaft verzeichnungsfreie und akkurate Wiedergabe für alle folgenden Druckjobs. Denn auch die Vermeidung von Defekten spielt in Druckprozessen eine unschätzbare Rolle: Fehler, die erkannt werden, bevor sie qualitätsrelevant werden, ersparen die üblicherweise mühsame Korrektur an der Druckbahn. Damit einher geht häufig großzügig kalkulierter Überschuss oder Nachdruck, wenn Fehler zu spät entdeckt werden.

In Isras Portfolio der Druckinspektionssysteme fließen mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung im Bereich der Oberflächeninspektion in vielen Industrien mit ein. Leistungsfähige Algorithmen erkennen nicht nur zuverlässig alle Defekte, sondern sind darüber hinaus im Stande diese auch trennscharf zu klassifizieren und auf diese Weise potenzielle Pseudoeffekte auszuschließen. Effiziente Produktionsprozesse und eine hohe Qualität der Produkte können so sichergestellt werden.

Das könnte dich auch interessieren