„Lösemittel-App“ von Spring Coating Systems

Mit der Smartphone-App von Spring Coating Systems kann die Leistungsfähigkeit des destillierten Auswaschlösemittels Ecowash zu jederzeit schnell und einfach überprüft werden (Quelle: Spring Coating Systems)
Mit der Smartphone-App von Spring Coating Systems kann die Leistungsfähigkeit des destillierten Auswaschlösemittels Ecowash zu jederzeit schnell und einfach geprüft werden. Nach Angaben des Unternehmens zeichnet sich Ecowash durch hohe Langzeitstabilität im Auswaschprozess von Flexodruckplatten aus. Selbst leichte Schwankungen des Lösemittels wirken sich nicht auf die Plattenqualität aus. Doch Lösemittel durchlaufen immer wieder den Destillationsprozess…

„Verpackungsrevolution“? -Gedruckte OLEDs

Copyright by Steven Van Veen
OLED-Verpackung (Quelle: Karl Knauer Gruppe)
Die Karl Knauer Gruppe entwickelte in Kooperation mit der Inuru GmbH aus Berlin die wahrscheinlich weltweit erste leuchtende Verpackung mit gedruckten, flexiblen organischen Leuchtdioden (OLEDs). Die Verpackung ist der nächste logische Schritt des Unternehmens, denn sie ist eine Weiterentwicklung der „HiLight–printed electronics“-Technologie. OLEDs sind wenige Nanometer dünne, selbststrahlende, flächige Lichtquellen und bestehen aus organischen Halbleitern….

Gerüche an Verpackungsmaterialien – Die menschliche Nase

Olfaktometer zur Ermittlung der Geruchsschwelle (Quelle: Quma)
Wichtig für die Beurteilung der Qualität von Verpackungsmaterialien ist auch der Geruch. Trotz der heute extremen Nachweisempfindlichkeit der speziellen Instrumente gibt es Geruchsprobleme, die sich einer instrumentellen analytischen Aufklärung entziehen. Das empfindlichste Nachweisinstrument für Gerüche an Verpackungsmaterialien ist sicherlich die menschliche Nase. Es muss an dieser Stelle jedoch darauf hingewiesen werden, dass die Geruchsbeurteilung von…

Flint Group – Neuer leichtgewichtiger Adapter-Sleeve für den Flexodruck

Die neuen ultraleichten Sleeves und Adapter der Flint Group bieten Vorteile für Handling und Ergonomie (Quelle: Flint Group)
Der rotec ULW Bridge ist ein aus Polyurethan bestehender leichtgewichtiger Adapter-Sleeve. Er soll der nach Angaben der Flint Group, im Vergleich zu anderen Adaptern eine Gewichtsersparnis bis zu 65% bieten. Dies ist eine erhebliche Gewichtsreduktion zur Verbesserung der Ergonomie und Sicherheit des Mitarbeiters an der Flexodruckmaschine. Gemeinsam mit Kunden hat Flint Group diese neue Generation…

Vielseitige und effiziente Beschichtung

Toti Ferrer Fotograf tel.0034619708097 www.totiferrer.com
Die Comexi ML2 ist eine idealen Laminiermaschine für Unternehmen mit vielfältiger Auftragsstruktur und entsprechend häufigen Rüstvorgängen (Quelle: Comexi)
Für eine optimale Kombination von Vielseitigkeit und Effizienz ist die Laminiermaschine ML2 des spanischen Herstellers Comexi sowohl für die Verarbeitung lösemittel-basierten, wasser-basierten oder lösemittelfreien Auftragsmaterialien ausgelegt.

Windmöller & Hölscher: Mehr als 1000 Systeme in Flexodruckmaschinen integriert

Turboclean Advanced E bietet eine nachhaltigere Variante der erfolgreichen Systemfamilie, die sich durch wartungsarme Elektropumpen auszeichnet (Quelle: W&H)
Windmöller & Hölscher (W&H) hat mit dem Einfärbe- und Farbreinigungssystem Turboclean im Flexodruck Akzente gesetzt: Inzwischen sind laut dem Spezialist für Maschinen zur Herstellung flexibler Verpackungen mehr als 1000 Systeme in Zentralzylindermaschinen integriert. 2016 hat W&H das System mit einer neuen Variante ergänzt: Turboclean Advanced E mit wartungsarmen Elektropumpen. Auch hier belegen rund 50 verkaufte…

Heißsiegelfähiges Papier: Lösung für flexible Verpackungen

Mit heißsiegelfähigem Papier erweitert Feldmuehle sein Sortiment im Geschäftsbereich Packaging Solutions. Mit seiner hochweißen, glänzenden oder matten Oberfläche eignet es sich sowohl für hochwertig bedruckte Verpackungen als auch für einfache Innenbeutellösungen (Quelle: Feldmuehle Uetersen GmbH)
Die Feldmuehle Uetersen bietet Verpackungsherstellern und Abfüllern jetzt eine heißsiegelbare Papierlösung an. Das gestrichene flexible Verpackungspapier mit heißsiegelfähiger Rückseite soll auf vorhandenen Verpackungslinien eingesetzt werden und soll sich im Altpapierkreislauf recyceln lassen.

Von M.Sc. Mihael Gajicic, Prof. Dr. Karl Schaschek, Prof. Dr. Martin Dreher

Die Abwicklung im Flexodruckwerk beurteilen und richtig einstellen

Quelle: DFTA
Im Flexodruck trägt die Abwicklung zur Druckqualität wesentlich bei und ist somit von großer praktischer Bedeutung. In einer Zusammenarbeit der Hochschule der Medien in Stuttgart und des DFTA-Technologiezentrums wurde der Einfluss von unterschiedlichen Flexodruckplatten und Klischeeklebebändern auf die Abwicklung experimentell untersucht.

Vermeidung von Pin-Holing-Effekten bei dem Druck von Vollflächen

Neues Klischeeklebeband von tesa

Das neue tesa Klischeeklebeband Softprint 72129 zur Vermeidung von Pin-Holing-Effekten beim Druck von Vollflächen (Quelle: tesa)
Das tesa Softprint 72129 ist eine Erweiterung des 500 µm-Sortimentes für die Klischeemontage im flexiblen Verpackungsdruck. Dieses Produkt basiert auf einer sehr harten PE-Schaumrezeptur mit dem Ziel, Pin-Holing-Effekte im Druck von Vollflächen zu vermeiden. Dieser sehr harte Schaum kombiniert Dämpfungs- und Druckeigenschaften für das Erreichen eines gleichmäßigen Farbausdruckes in Vollflächen, hoher Druckgeschwindigkeiten und einer konstanten…

von Adrian Tippetts

Management-Software zur Verringerung des Farbausschusses

Zu GSE Ink Manager gehört eine mobile App, die externe Dateneingaben und den Zugriff auf Echtzeitdaten ermöglicht 8Quelle: GSE)
GSE, Anbieter von Farblogistiklösungen, hat mit dem Ink Manager eine neue Version seiner Druckfarbenmanagement-Software auf den Markt gebracht, die in den Produktionsworkflows des Verpackungsdrucks Ausschuss verringern und die Farbqualität sichern soll. Neue Funktionen, bessere Verbindungsmöglichkeiten und eine umfassendes Reporting gehören zu den neuen Funktionen. Als modular aufgebaute Software mit Windows-Design bietet GSE Ink Manager eine…

Farbmanagement für das Drucken mit Fixed Color Palette

Das individuelle Abstimmen von Sonderfarben beim Einrichten des Druckjobs entfällt bei Fixed Colour Palette , da diese in der Vorstufe bereits auf die Farbpalette des Drucks umgerechnet sind (Quelle: Jan-Peter Homann)
Das Drucken mit einer festen Farbpalette (Fixed Colour Palette) ist eine Schlüsseltechnologie, um auf Flexodruckmaschinen deutlich verkürzte Einrichtzeiten zu erreichen. Für das Farbmanagement gibt es mittlerweile verschiedene Software-Lösungen.