Ohio Gravure erweitert seine Engraver-Serie um Spectrum Compact

Ohio Gravure Technologies ergänzt zur drupa 2016 seine Spectrum-Graviermaschinen um das Modell Spectrum Compact. Der neue Engraver hat einen Umfang von 1.525 mm und eine Gesamtlänge von 1.400 mm. Er wird auf der drupa zum ersten Mal öffentlich gezeigt.

Die Spectrum-Graviermaschinen bieten laut Ohio viele Funktionen, die aber nicht für jedes Einsatzfeld benötigt werden. Beim Prism Engraver verzichtet der Hersteller deshalb auf die Funktionsvielfalt und setzt auf einfache, benutzergeführten Verfahren und einen niedrigeren Einstiegspreis.

Ohio argumentiert, dass der Prism Engraver für enge Budgetgrenzen entwickelt wurde. Allerdings ist die elektronische Ausstattung identisch mit den gehobenen Spectrum-Maschinen. Laut Ohio entspricht ist er somit gleichermaßen zuverlässig und alltagstauglich.

Alle Graviermaschinen können laut Ohio mit der Hybrid-Engraving-Option ausgestattet werden. Mit der Technik können sowohl Strichvorlagen, Halbtonbilder und Ton-in-Ton-Bilder optimiert und in einem Durchgang graviert werden.

Der Prism Engraver ist das Einstiegsmodell bei Ohio Gravure Technologies. Das größte Modell ist der Spectrum Large Format für großformatige Anwendungen.

Die Zylindergrößen der Ohio-Graviermaschinen:

Ohio Graviermaschinen Spectrum Compact, Packaging and Decorative
Ohio Graviermaschinen Spectrum Compact, Packaging and Decorative

Prism

  • Umfang: 1.200 mm
  • Gesamtlänge: 1.900 mm

Spectrum Compact    

  • Umfang: 1.525 mm
  • Gesamtlänge: 1.400 mm

Spectrum Packaging

  • Umfang: 1.525 mm
  • Gesamtlänge: 2.350 mm

Spectrum Decorative

  • Umfang: 1.525 mm
  • Gesamtlänge: 3.600 mm

Spectrum Large Format

  • Umfang: kundenspezifisch
  • Gesamtlänge: kundenspezifisch