Hell Gravure Systems hat sein komplettes Graviermaschinen-Programm überarbeitet

Neue Features für die Tiefdruck-Zylinderherstellung

Auch wenn die Lasergravur an Bedeutung gewinnt, der überwiegende Teil der weltweit produzierten Tiefdruckzylinder wird nach wie vor elektromechanisch graviert.

Mit seinen HelioKlischographen (K) dominiert Hell Gravure Systems (Hell) eindeutig den Markt der Graviermaschinen für Tiefdruckformen. Nun hat Hell kürzlich sein Produktprogramm überarbeitet. Mit der Neuvorstellung des K2, dem Relaunch von K5 und K5 Smart und einem großen Update für den K500 erfahren alle HelioKlischograph-Modelle eine Steigerung ihrer Leistungsfähigkeit.

Das neue Graviermaschinen-Programm von Hell für die Herstellung von Tiefdruckzylindern

Sie möchten noch mehr Informationen? In der Flexo+Tief-Druck 3-2018 können Sie den kompletten Artikel “Neue Features für die Tiefdruckzylinder-Herstellung” lesen. [4998]