Doneck Network erweitert sein Produktportfolio im Bereich Lösemittelfarben

Nachhaltigkeit und Kundenservice stehen im Mittelpunkt

Doneck Euromix Dosieranlage (Quelle: Doneck Network)

Im Jahr 2010 agierte der Doneck Network noch mit drei Standorten in Luxemburg, Spanien und Ungarn und beschäftigte damals insgesamt 93 Mitarbeiter. Heute zählt der internationale Druckfarbenhersteller sieben Standorte, neben dem Headquarter, mit insgesamt 220 internationalen Mitarbeitern.

Die Doneck Units in England, Spanien, Ungarn, Polen, Deutschland, Chile und Italien verfügen über moderne automatische Dosieranlagen und teils über Produktionsanlagen, Farblabore und lokale, technische Verkaufsteams sowie internationale Fachkräfte, die die Kunden in ganz Europa und in Südamerika beraten und bedienen.

Anzeige

Seit 2018 klimaneutral

Umwelt, Produktsicherheit und Nachhaltigkeit haben bei Doneck Network hohe Priorität. „Wir produzieren unsere wasserbasierten und lösemittelbasierten Druckfarben seit 2018 klimaneutral. Dies und viele weitere Projekte haben wir in unserem Umweltprogramm „We think green“ etabliert. Hierzu gehören Themen, wie Abfalltrennung, umweltfreundliche Fahrzeugflotte, Mehrweg statt Einweg, Wasserspender für alle Mitarbeiter und weitere umweltfreundliche Ideen,“ berichtet Arndt Breitbach, Managing Direktor des Doneck Network.

Doneck hat ein breites Produktportfolio an kompostierfähigen, wasserbasierten und lösemittelbasierten Druckfarben und Verschnitten für unterschiedliche Anwendungen im Lebensmittelverpackungsbereich. Die Druckfarben sind nach DIN EN Norm 13432 und nach dem „OK Compost Industrial“ sowie „OK Compost Home“ zertifiziert. Im Segment der wasserbasierten Druckfarben bietet Doneck seinen Kunden Produkte aus einem hohen Anteil an nachwachsenden Rohstoffen für unterschiedliche Papier- und Karton-Anwendungen an.

Zudem hat der mittelständische Druckfarbenhersteller mit Firmensitz in Luxemburg sein Produktportfolio im Bereich lösemittelbasierte Druckfarben erweitert. Die Kunden können jetzt auf haptische Lacke mit Softtouch und Papertouch sowie auf deckende Weiß-Typen für Konterdruck und Laminate zurückgreifen.

Die vollautomatische Farbdosieranlage “Euromix” von Doneck Network (Quelle: Doneck Network)

Praxisorientierter Service

Die Symbiose der automatischen Dosieranlage „Euromix“ in Kombination mit hochpigmentierten Farbkonzentraten sind in vielen modernen Verpackungsdruckereien nicht mehr wegzudenken. Damit profitieren die Doneck-Kunden von einem besonderen und „anderen“ Service-Paket. Weltweit hat Doneck Network 150 Dosieranlagen sowohl im Bereich der Wasserfarben als auch der Lösemittelfarben im Einsatz. Mit Digiproof für das professionelle Colourmanagement in Druckereien bietet Doneck darüber hinaus seinen Kunden ein weiteres umfangreiches Service-Tool an.

 

„Mit den vielen kleinen und großen Innovationen der vorhandenen Farbensysteme möchten wir uns den Herausforderungen der unter Druck geratenen Verpackungsindustrie stellen. Des Weiteren werden Projekte wie z. B. Monomaterial-Laminate und der Bereich Inkjet in unseren Laboren ständig weiterentwickelt“, kommentiert Edgar Becker, Managing Director Sales von Doneck Network.

Das könnte dich auch interessieren