KBA-Flexotecnica mit neuer Hybrid-Rotation auf der drupa

Zur drupa 2016 wird KBA-Flexotecnica S.p.A. in Halle 16 (C47-1) mit der Neo XD LR Hybrid eine neue CI-Flexo-Rotation für den flexiblen Verpackungsdruck vorstellen. Laut KBA ist die Neo XD LR die erste Hybridmaschine, die für den Druck mit lösemittel- und wasserbasierenden Farben und strahlenhärtenden Farbsystemen wie UV-LED und EB geeignet ist.

Als Gründe nennt der Hersteller die Druckwerkkonfiguration und die Möglichkeit, auch nachträglich alternative Trockner-Technologien zu platzieren. Die Anlage verfügt über bis zu zwölf Farben und Abschnittlängen von 400 bis 1.200 mm. Zudem hat sie eine maximale Bahnbreite von 1.650 mm und druckt mit einer maximalen Geschwindigkeit von 500 m/min.

Mit der Neo XD LR ist laut dem Hersteller der Einsatz eines Farbsystems und Kombinationen verschiedener Farbsysteme auf dem zentralen Druckzylinder und in Inline-Folgeaggregaten für Folien, Papier und Karton möglich.

Weitere technische Neuerungen bei der Neo XD sind laut KBA:

  • Neu konstruierte Druckeinheit mit höherer Steifigkeit
  • Erhöhte Arbeitssicherheit durch transparente und gesicherte Türen aus Schutzglas
  • Schnellerer Wechsel der Rasterwalzen- und Druck-Sleeves bei großen Bahnbreiten und Drucklängen
  • Eine neue Lösung für die Herausnahme der Zwischentrockner zwischen den Druckwerken
  • Neue Zugangstür zur Zentralzylinderreinigung
  • Einfachere Wartungsarbeiten durch schlauchlose (Pipeless) Farbversorgung der Kammerrakel
  • Einfachere Bedienung durch verschiebbare Touchscreen-Bedienpanels für die Befehlseingabe
  • Überarbeitetes ESP (energy saving package)
  • Verbessertes Belüftungssystem mit energiesparender Luftrückgewinnung
  • Neues Waschsystem mit integrierter Viskositäts-Kontrolle

Die Neuentwicklung von KBA-Flexotecnica basiert auf den Prinzipien der aktuellen X-Baureihen Evo XD und Evo XG. Diese stehen laut KBA für ergonomische und schnelle Jobwechsel, eine hohe Produktivität bei kleineren Auflagen, eine hohe Druckqualität auf unterschiedlichen Materialien und Umweltorientierung.