Hell Gravure zeigt drei neue Maschinen auf der drupa

Hell Gravure Systems wird auf der drupa 2016 einen Direktlaser und zwei Graviermaschinen vorstellen. Der Hersteller zeigt seine Neuentwicklungen für den Tief- und Flexodruck unter dem Motto “High Performance und High Quality”.

 

Der S3000 4S ist laut Hell der weltweit schnellste Direktlaser für die Flexodruckanwendung. Im S3000 4S kommen bis zu vier Laserquellen mit einer Gesamtleistung von 2400 W zum Einsatz. Laut Unternehmensangaben verdoppelt das die bestehende Performance in diesem Marktsegment. Mit einer Arbeitsbreite für Elastomer-Druckformen von mehr als 3 m sollen die Vorteile der hochauflösenden Direktgravur bei großen Druckbreiten genutzt werden. Der S3000 ist auch mit ein oder zwei Laserquellen verfügbar. Ein nachträgliches Upgrade ist möglich.

Hell stellt darüber hinaus mit dem K5000 Twin und dem K5 Smart XXL zwei neue Graviermaschinen für Tiefdruckanwendungen mit großen Arbeitsbreiten vor. Der K5000 Twin ermöglicht es, Dekorzylinder mit Breiten von über 6 m mit dem Kalibrationsverfahren Celleye zu gravieren. Celleye basiert auf einer Volumen orientierten Messung von gravierten Näpfchen und realisiert laut Hell eine Wiederholgenauigkeit von Tiefdruckzylindern. Aufgrund langen Bettes können laut Herstellerangaben zwei Zylinder mit einer Länge von jeweils über 3 m gleichzeitig graviert werden. Mit dieser Twin-Betriebsart soll die Performance gegenüber konventionellen Maschinen verdoppelt werden. Die Anlage ist darüber hinaus mit dem 8 kHz Heliosprint Graviersystem ausgestattet und damit vorbereitet für das schnellere Heliosprint III mit 12 kHz.

Der K5 Smart XXL basiert auf dem K5 Smart und ist für den Exportmarkt konzipiert. Die Graviermaschine ist mit einem HelioSprint 8 kHz Graviersystem ausgestattet. Mit dieser Anlage können Zylinder mit über 4 m Breite mittels Celleye graviert werden.

Zudem stellt das Unternehmen den Direktlaser Cellaxy C500 mit zwei neuen Performancepaketen für die Tiefdruck- und Prägeanwendungen vor. Laut Hell ermöglicht das nachrüstbare Paket eine Steigerung der Produktivität um ca. 60 bis 80% gegenüber der Standardmaschine. Zum anderen ist zur drupa eine Zweistrahlversion mit zwei Laserquellen von jeweils 600 W verfügbar, die eine doppelte Performance zur Verfügung stellt. Hell gibt an, dass beide Pakete kombinierbar sind. Das soll den Cellaxy C500 2S zum weltweit schnellsten Direktlaser im Tiefdruck machen.