UV-Farben, Dispersionsfarben, 2K-Lacken

Gründliche Reinigung von Klischees und Rasterwalzen

Die CITO System GmbH in Schwaig (Deutschland) gehört zur CITO Group, die aus mehreren, in Europa ansässigen Tochterunternehmen besteht. Das Unternehmen bietet ein heterogenes Portfolio an unterschiedlichen Produktlösungen für die Druckindustrie an - u. a. Komponenten für den Stanzformbau sowie die neue Reinigungsmittel-Serie CITOCLYN für den Flexodruck, welche im Oktober 2020 gelauncht wurde (Quelle: CITO)

Im Flexodruck bereitet das rückstandsfreie Entfernen von UV-Farben, Dispersionsfarben und 2K-Lacken von Rasterwalzen und Klischees große Schwierigkeiten. Die Reinigung ist mit hohem Aufwand verbunden, doch das Reinigungsergebnis ist meist nicht zufriedenstellend. Die Firma CITO hat sich dieser Herausforderung angenommen und mit CITOCLYN UV ein spezielles, neues Reinigungsmittel entwickelt, das genau dieses Problem lösen soll.

Laut Cito zeichnet sich CITOCLYN UV durch eine hohe Reinigungswirkung aus. Es wird pur verwendet und ist sowohl für die manuelle Reinigung als auch für automatische Waschanlagen geeignet.

Anzeige

Das Auftragen auf dem Klischee oder der Rasterwalze bei manueller Reinigung kann mittels Lappen oder Sprühflasche erfolgen. Je nach Verschmutzungsgrad muss der Anwender bei manueller Reinigung das Mittel mehrere Minuten einwirken lassen und anschließend mit einem fusselfreien Lappen abwischen.

Technische Facts:

  • maximale Temperatur für die automatische Waschanlage: 40° C
  • pH-neutral (pH 6 – 7)
  • klischeefreundlich
  • Flammpunkt 100 – 110° C
  • VOC-frei
  • AOX-frei
  • WGK 1

Das könnte Sie auch interessieren