FTA Europe feiert sein einjähriges Bestehen

FTA Europe, der europäische Flexodruck-Dachverband, feiert heute sein einjähriges Bestehen. Gegründet am 9. Februar 2015 von den Gründungsmitgliedern ATEF (Spanien), ATF (Frankreich), ATIF (Italien), EFIA (Vereinigtes Königreich) und EFTA Benelux, kann der Verband auf diverse erfolgreiche Veranstaltungen im Jahr 2015 zurückblicken.

Darüber hinaus gibt FTA Europa bekannt, dieses Jahr zum ersten Mal den European Flexo Award zu organisieren.

Laut der FTA wird die Preisverleihung voraussichtlich am 2. Juni 2016 auf der drupa stattfinden. Die Idee der Veranstaltung ist es, die Gewinner von nationalen Flexodruck-Wettbewerben zu einer Art europäischen “best of the best”-Auswahl zusammenzustellen. Derzeit vergeben Großbritannien und Frankreich an Unternehmen Auszeichnungen, während Italien und die Benelux-Staaten Wettbewerbe auf lokaler Ebene ins Leben gerufen haben.

Im Jahr 2015 hat die FTA Europe bereits Veranstaltungen wie “We are flexo – Welcome to the future” auf der Converflex, ein Mini-Symposium auf der Labelexpo 2015 und die Preisverleihung “Bestinflexo” auf dem Flexo Day 2015 veranstaltet. Laut der FTA werden die Bestinflexo-Gewinner der einzelnen Kategorien offiziell in den Kandidatenpool des European Flexo Award während drupa aufgenommen.

Die Intention der FTA Europa ist es, eine gemeinsame Plattform für die europäischen Flexodruckverbände zur Verfügung zu stellen. Dabei soll unter anderem in den folgenden Kompetenzbereichen des Flexodrucks eine gemeinsame Zusammenarbeit und eine einheitliche Ausrichtung auf europäischer Ebene geschaffen werden:

  • Bildung und Berufsausbildung von Anwendern, Nutzern und Stakeholdern
  • Qualifizierung und Zertifizierung von Curricula
  • Harmonisierung und Standardisierung von Best Practices

Derzeit wird der Verband den Vorstand mit den folgenden Mitgliedern geleitet:

  • Sante Conselvan, Präsident (ATIF , Italien)
  • Wim Buyle, Vizepräsident (EFTA Benelux)
  • Debbie Waldron – Høines, Schatzmeisterin (EFIA )