Feldmuehle Uetersen – Lebensmittelschutz durch MOB-Barrierepapier

Die MOB-Barrierepapiere ermöglichen Lebensmittelherstellern ihre Produkte vor Verunreinigung durch Mineralölrückstände zu schützen (Quelle: Feldmuehle Uetersen)

Der Hersteller gestrichener Verpackungs- und Etikettenpapieren sowie grafischer Papiere bietet mit seinen Barrierepapieren Lebensmittelherstellern die Möglichkeit, ihre Produkte wirksam vor Verunreinigung durch Mineralölrückstände zu schützen. Auf diese Lösung setzt die Peter Kölln GmbH und Co. KGaA und nutzt das Material bei der Verpackung ihrer Haferflocken ohne sichtbare Veränderungen an der klassischen Papiertüte.

Der MOB-Liner (MOB = Mineral Oil Barrier) ist ein flexibles Verpackungspapier aus Frischfaserstoff, das speziell für die Anforderungen an papierbasierte Verpackungslösungen entwickelt wurde. Dieses Substrate bieten einen wirksamen Schutz vor Mineralölmigration auch ohne den Einsatz von Folien- und Verbundmaterialen. Bei Peter Kölln ist das Barrierepapier von Feldmuehle bereits seit 2015 als Standardmaterial für den Innenbeutel der bekannten Köllnflocken im Einsatz.

Anzeige

Die barriere-gestrichenen Papiere von Feldmuehle basieren auf weißen Zellstofffasern aus zertifizierter Forstwirtschaft. Durch einen speziellen mehrlagigen Strichauftrag wird eine dichte und geschlossene Papieroberfläche erzeugt, die sowohl die Verunreinigung durch gasförmige Mineralöle als auch das Durchdringen von Fetten durch die Verpackung verhindert. Alle dabei verwendeten Komponenten sind für den direkten Lebensmittelkontakt zugelassen und frei von Fluorkohlenwasserstoffen.

Die Produkte MOB-Liner und MOB-Flex eignen sich für moderne Verpackungen von trockenen und fettigen Lebensmitteln, z.B. für Innenbeutel von Faltschachteln, mehrlagige Beutel, Tüten oder Säcke sowie zur Kaschierung von Wellpappe. MOB-Flex kombiniert zudem die wirksame Mineralölbarriere mit einer weißen, glänzenden Oberfläche. Die Entsorgung ist über den Altpapierrecycling-prozess möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: