Esko: Neuer CDI und Software-Assistent

Der neue CDI Crystal 4835 für kleine Plattengrößen (Quelle: Esko)

Nach der Markteinführung seines Flexodruckplatten-Bebilderers CDI Crystal 5080 stellt Esko nun mit dem CDI Crystal 4835 einen Bebilderer für kleine Plattengrößen vor. Der neue CDI ist für Platten im Format von 48“ x 35“ (1200 x 900 mm) ausgelegt, einem bei Flexodruckereien weit verbreitetes Format, und verfügt ansonsten über die gleichen Eigenschaften wie der CDI Crystal 5080. Zu den Hauptvorteilen des Crystal CDI gehören, laut Esko, das automatische Laden und Entladen und die einfache Bedienung. Dadurch werde Plattenmakulatur und Unstimmigkeiten bei den Platten, die durch die manuelle Verarbeitung entstehen können, vermieden.

Für die weitere Vereinfachung der Druckplattenproduktion sorgt, nach Aussage von Esko, die neue Software Print Control Wizard. Der Software-Assistent gewährleistet nicht nur eine akkurate Rasterung, er steuert darüber hinaus die Plattenausgabe, die je nach Auftrag an die verschiedenen Druckparameter optimal angepasst ist.

Anzeige

In den vergangenen Jahren hat Esko die XPS Crystal-Belichtung für die Formate 5080 (1270 x 2000 mm) und 4835 (1200 x 900 mm) eingeführt. Das System reduziert die manuellen Schritte in der Produktion von Flexodruckplatten von neun auf einen. Darüber hinaus werden die UV-Haupt- und Rückseitenbelichtung simultan gesteuert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: