Coating

Eine spezielle Linie zur thermischen Imprägnierung

Die Cotec CFC Line 1400/20 ist eine spezielle Beschichtungslinie für die thermische Imprägnierung (Quelle: Expert Group)

Die CFC Line 1400/20 ist eine spezielle Beschichtungslinie für die thermische Imprägnierung des italienischen Maschinenbauers Cotec, die auf die individuellen Kundenwünsche konfigurierbar ist.

Sie ist mit einer vollautomatischen wellenlosen Wickeleinheit ausgestattet und bietet eine doppelseitige Imprägnierungsbehandlung. Zur Verbesserung des Bahnlaufs ist sie mit beheizten Gegenruckwalzen ausgestattet. Die Maschine ist ausgelegt für Bahnbreiten von 600 bis 1600 mm, für Rollendurchmesser von 800 bis 1350 mm sowie einem Bahnspannungsbereich von 40 bis 1000 Newton. Die maximale Produktionsgeschwindigkeit beträgt 50 m/min.

Anzeige

Bei der Imprägnierung handelt es sich grundsätzlich um eine durchtränkende Behandlung saugfähiger Substrate mit gelösten, emulgierten oder dispergierten Medien. Nach dem Verdunsten des dabei verwendeten Dispersionsmediums verfügen derart behandelte Substrate über veränderte Eigenschaften, wodurch sich neue Anwendungsgebiete erschließen lassen.

Über Cotec
Cotec ist ein Unternehmen der italienischen Expert Group, die auch Zentralzylinder-Flexodruckmaschinen für den Markt der flexiblen Verpackung herstellen. Der Schwerpunkt von Cotec liegt dabei auf dem Bereich von Maschinen und Anlagen zur Beschichtung und Laminierung. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Beschichtungs- und Laminier-Linien für Papier und Karton, 3-Lagen-Beschichtungs- und Laminierlinien für Folie und Karton, Anlagen zur Grundierungsbeschichtung auf Wasser- und Lösemittelbasis für Coextrusionslinien sowie spezielle Behandlungslinien für die thermische Imprägnierung.

Weitere Informationen zur Expert-Group finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren