drupa 2016 – Siegwerk entwickelt umweltfreundliche Farbserie

Der Druckfarbenhersteller zeigt auf der drupa an Stand A58 in Halle 3 mit Unixyl eine neue Farbserie für den wasserbasierten Flexodruck. Sie basiert laut Siegwerk teilweise auf natürlichen Harzen, ist umweltfreundlich und hat ein ähnliches Leistungsniveau wie konventionelle wasserbasierte Farben.

Das Unternehmen produziert die Farben in seinem Technikum im französischen Annemasse. Die Hybrid-Technologie von Unixyl basiert auf veränderten Biopolymeren und Standard-Acrylpolymeren auf Ölbasis als Bindemittel. Sie geht auf die Entwicklung der Unirics-Produktreihe zurück. Unixyl und Unirics wurden vom unternehmensinternen Global Innovation Network entwickelt.

Wasserbasierte Farben werden laut Siegwerk zunehmend nachgefragt. Sie haben einen geringen Anteil flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) und sind nicht entflammbar, wodurch Vorschriften leichter eingehalten werden können. Das Unternehmen gibt an, die Technologie mit nachwachsenden Rohstoffen zu verbinden. Das Ergebnis ist die Unixyl-Serie – nachhaltige Farben, die der Umwelt nutzen. Die enthaltenen Bioharze werden aus Lignocellulose-Biomasse gewonnen, die insbesondere in Rohstoffen aus der Forstwirtschaft zu finden ist.