Bobst: Neues Montagegerät für Flexodruckplatten

Bobst hat eine neue Version des DigiMount für die vollautomatische Montage von Flexodruckplatten auf den Markt gebracht. Ausgelegt ist das neue Montagegerät für schmalbahnige Flexodruck- und Weiterverarbeitungsmaschinen mit Sleeve-Technologie.

Das System eignet sich für Formatlängen von 254 – 812,8 mm und optional 1066,8 mm. Ebenfalls neu ist ein Lichtschutzgehäuse, das eine konstante Funktion des Positioniersystems unabhängig von Umgebungseinflüssen ermöglicht. Die Original-Version vom DigiMount bleibt weiterhin für Drucklängen von 139,7 – 609,6 mm verfügbar.

Die zu montierende Flexodruckplatte wird in das Gerät eingelegt und die Ausrichtung nach Referenzpunkten über den Touchscreen gestartet. Eine automatische Qualitätskontrolle bestätigt, dass die Platte korrekt montiert wurde, oder zeigt eine Meldung, falls der Vorgang wiederholt werden muss. Die Druckplattenmontage kann auf allen konventionellen Druckzylindern oder Druckzylinder-Sleeves mit einer Genauigkeit von +/- 0,02 mm nicht erfolgen.