Grass stellt LINEaLYTIC vor

Industrie 4.0: Einstiegslösung für die automatische Erfassung von Maschinendaten

Mit LINEaLYTIC stellt Grass, ein Anbieter von MES-Software (Manufacturing Execution Systems), eine Einstiegslösung für die automatische, auftragsbezogene Erfassung von Maschinen- und Prozessdaten vor.

Die neue Lösung soll Transparenz in Produktionsabläufe bringen, in denen Daten bislang noch manuell erfasst werden. Die Software ermöglicht das gezielte Optimieren von Produktivität, Effizienz sowie Produktionsqualität und -sicherheit. LINEaLYTIC soll sich durch ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis, leichte Bedienbarkeit sowie einfache Implementierung auszeichnen – wobei sich auch ältere Maschinen einbinden lassen sollen. Zudem können Fertigungsunternehmen die Software später erweitern und zu einem vollständigen MES ausbauen. Entwickelt wurde die Software in erster Line für Rollenfertiger und Converter unter anderem der Folien-, der Papier- und der Nonwoven-Industrie.

Indem LINEaLYTIC Maschinenführer mit auftragsbezogenen Live-Daten ihrer Anlagen in Form grafischer Darstellungen versorgt, ermöglicht es ihnen bei Abweichungen von den Sollvorgaben ein Eingreifen in die laufende Produktion. Dabei ordnet das System die erfassten Daten unmittelbar den einzelnen Aufträgen oder Produktionsintervallen zu und aggregiert sie beliebig je nach Vorgaben der Maschinenführer. Diese werden so in die Lage versetzt, Ausschuss zu vermeiden bzw. zu minimieren, die Produktionsqualität kontinuierlich auf dem angestrebten Niveau zu halten und ihre Produktionsanlagen effizienter auszulasten. Produktionsfehler können später gezielt aus Rollen herausgeschnitten oder auf andere Weise aus dem Prozess herausgenommen werden. Die mit dem System erstellten (Ad-hoc-)Reports dienen der Dokumentation der Produktion.

Die erfassten Daten lassen sich in übergeordnete Systeme übernehmen und hier analysieren. Diese Auswertungen bilden die Basis für langfristige Prozessverbesserungen wie unter anderem die Verschlankung der Produktionsabläufe, die Reduzierung von Maschinenstillständen, die Optimierung der Material- und Energieeffizienz oder das gezielte Ausschalten von Fehlerquellen.

Überall dort, wo in Produktionsprozessen Sensoren, Fühler oder Messgeräte integriert werden können, sind mit LINEaLYTIC Maschinen- und Prozessdaten automatisch und kontextbezogen erfassbar. Angefangen bei zum Beispiel Temperatur, Druck und Feuchte über Bahnspannung und -zug bis hin zu Maschinengeschwindigkeiten, Zeiten, Mengen und etlichen weiteren Parametern aus Produktionsschritten wie unter anderem Extrusion, Metallisierung oder Druck.

Gleichermaßen offen ist das System dank der Grass Tool-Sets beim Einbinden von Produktionsanlagen – auch älterer Anlagen mit geringerem Automatisierungsgrad. So soll das Integrations-Werkzeug IoT Connect den Datenaustausch mit OPC-Servern aller Hersteller ermöglichen.

 

Über die Grass GmbH

Seit mehr als 35 Jahren begleitet das Unternehmen die Unternehmen aus der Folien- und Converting-Branche mit seinen Lösungen. Das Angebot des Unternehmens reicht vom auf die Branche fokussierten Lean- und Techconsulting über das LINEaLYTIC bis hin zu Manufacturing Execution Systemen (MES). Viele Rollenfertiger und Converter weltweit setzen die die Branchenlösung Coago Mes von Grass ein.