INNOVATIONS-OFFENSIVE 2020

Neue Flexodruckplatte für den Postprint

Die neue Flexodruckplatte AFP-Leggero von Asahi Photoproducts wurde speziell für den Postprint entwickelt (Quelle: Asahi Photoproducts)

Asahi Photoproducts hat eine neue Flexodruckplatte Wellpappe-Anwendungen auf den Markt gebracht. Die CleanPrint-Druckplatte AFP-Leggero von Asahi wurde speziell für das Drucken auf geringerwertiger Wellpappe mit großen Wellenprofilen entwickelt.

Diese weiche Druckplatte soll eine Kissprint-Druckbeistellung ermöglichen, ohne die Welle dabei einzudrücken, sowie eine gute Farbdichte mit geringerem Waschbrett-Effekt. Sie ist geeignet für einfache Wellpappe-Verpackungsanwendungen, wie Obstkisten, und den einfarbigen Logodruck.

Anzeige

Die Flexodruckplatte wurde laut Asahi Photoproducts mit dem Ziel entwickelt, die gesamte verbleibende Druckfarbe auf den Bedruckstoff zu übertragen. Die sogenannte CleanPrint-Wirkung der Druckplatte AFP-Leggero beruht auf dem sehr weichen Rohmaterial der Platte. Das Ergebnis ist ein sehr sauberer Druck. Ein weiterer Vorteil sei auch, dass sie nicht so häufig wie konventionelle digitale Lösemittelplatten gereinigt werden muss. Weniger reinigungsbedingte Stillstandzeiten bewirken zudem eine deutliche Produktivitätssteigerung sowie eine gleichmäßigere Qualität.

„Die Kissprint-Einstellung im Druckspalt mit der AFP-Leggero“, ergänzt Dr. Niederstadt, Technical Marketing Manager bei Asahi Photoproducts, „löst ein wesentliches Problem, denn die weiche Platte verhindert ein Zerquetschen der Welle und reduziert den Waschbrett-Effekt.“ „Auch tritt praktisch kein Punktschluss auf und das Farbliegen wird verbessert. Das bedeutet, dass nicht nur die Vollton- und Hochlichtbereiche, sondern auch feine Linien und kleinere Buchstaben sauber und gestochen scharf dargestellt werden. Diese Druckplatte ist ideal für Transportverpackungen aus Wellpappe geeignet, die dem Produkt einen größtmöglichen Schutz bieten muss. Auch geringere Papierqualitäten können eingesetzt werden, da die Schutzfunktion der Verpackung nicht zerstört wird“, erläutert Dieter Niederstadt.

Nach Angaben von Asahi fällt bei der neuen AFP-Leggero weniger Druckmakulatur an. Es sind zudem weniger reinigungsbedingte Maschinenstillstandzeiten erforderlich bei konstant guter Druckqualität. Dazu Dieter Niederstadt: „Diese Leistungsmerkmale sind charakteristisch für die CleanPrint-Technologie von Asahi. Wir gehen davon aus, dass die Verpackungsdrucker ihre Gesamtanlageneffektivität (OEE) um bis zu 15 % verbessern können, wenn sie diese Druckplatte für den Wellpappe-Direktdruck (Postprint) einsetzen.“

 

Das könnte Sie auch interessieren