„Biography Biosensoren“

Saueressig entwickelt Druckprozesse und Druckwerkzeuge

Renate Warmers, Leiterin des Forschungsprojektes „Biography“ bei Saueressig appliziert die Graphenfarbe
Die Entwicklung neuer Impfstoffe ist kostenintensiv und langwierig. Bisher fehlten Biosensoren, um die Entwicklung von Zellen kostengünstig und zuverlässig zu überwachen. In dem Forschungsprojekt „Biography“ erarbeitet Saueressig die Möglichkeit, Graphenfarbe und Proteine auf ein Trägermaterial zu drucken, um so den Nährboden und die Messeinrichtung für die anzusiedelnden Zellen bereitzustellen.
Anzeige

Digitaldruck – Prepress Workflows und Farbmanagement

Beim Digitaldruck werden Sonderfarben in der Regel mit einer festen Farbpalette aus CMYK plus Zusatzfarben reproduziert
Der digitale Verpackungsdruck ist noch ein Nischensegment. Dennoch überlegen immer mehr Flexo- und Tiefdrucker in den Digitaldruck zu investieren. Prepress-Workflows und Farbmanagement kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Denn die Vorstufen-Workflows lassen sich sowohl für die Druckformenherstellung als auch im Digitaldruck einsetzen. Farbmanagement-Strategien ermöglichen im Digitaldruck schnelle Jobwechsel, die sich auch im konventionellen Verpackungsdruck nutzen…

OE-A-Studie – Unternehmen zuversichtlich

Die OE-A Geschäftsklimaumfrage prognostiziert für 2016 ein Umsatzplus von 18% für die Branche. Für dieses Jahr wird ein Plus von 13% erwartet. Quelle: OE-A 2015.
Laut der aktuellen Geschäftsklimaumfrage der OE-A (Organic and Printed Electronics Association) herrscht Zuversicht in der organischen und gedruckten Elektronik. Fast 80% der Unternehmen erwarten, dass sich ihre Branche im kommenden Jahr weiter positiv entwickeln wird.

Erhardt+Leimer entwickelt Farbliniensensor weiter

Der Farbliniensensor FE 52 in Kombination mit dem Bediengerät DO 4021. Führungskriterium ist hier der Buchstabe ‚L‘ im Druckbild.
Mit dem FE 52 hat Erhardt+Leimer einen Farbliniensensor für die Bahnlaufregelung in seinem Produktportfolio. Diesen setzt das Unternehmen in der Druck- und Converting-Industrie, vorrangig in Druckmaschinen und Rollenschneidern ein. Nun hat der Anbieter von Systemlösungen den Sensor um einen sogenannten Trigger-Modus erweitert.
Anzeige

Bischof + Klein erhält „German Award for Excellence“

Yvonne Zwick (links) vom Rat für nachhaltige Entwicklung gratuliert Angelika Kotscha zur Auszeichnung für Bischof + Klein
Der Verpackungs- und Folienhersteller Bischof + Klein hat den German Award for Excellence in der Kategorie „Environmental Responsibility“ gewonnen. Zur Begründung hatte die Jury die Konsequenz betont, mit der das Familienunternehmen seit vielen Jahren sein Umweltschutzkonzept verfolgt und weiterentwickelt. Beeindruckend sei auch das Ziel einer lösemittelfreien Produktion.

Koenig & Bauer verzeichnet Gewinn

Mit einem Bestellzuwachs von ca. 33% profitiert KBA-Sheetfed Solutions momentan von der Investitionsfreude der Faltschachteldrucker, hier im Bild Rapida 164 (Quelle: KBA)
Koenig & Bauer (KBA) meldet für das aktuelle Quartal einen Unternehmensgewinn von EUR 2,4 Millionen. In den drei vergangenen Quartalen dieses Jahres hatte der Druckmaschinenhersteller noch Verluste verzeichnet. Laut KBA basiert die positive Entwicklung auf dem laufenden Restrukturierungsprogramm.
Anzeige