Panther Packaging-Gruppe: Ausbau der RRK Wellpappenfabrik

Rotationsstanze mit drei Farbwerken (Quelle: Panther)
Die Panther Packaging-Gruppe baut ihr Unternehmen RRK Wellpappenfabrik GmbH & Co. KG in Bottrop weiter aus. Nachdem die Panther-Gruppe bereits für den Verpackungspark in Wustermark (Brandenburg) der Panther Packaging-Gruppe weitgehende Investitionen auf den Weg gebracht hat, ist nun ebenfalls der Ausbau der RRK Wellpappenfabrik angeschoben worden. Dort ist die Kapazitätsgrenze mit einem Jahresvolumen von etwa…

Zentralrepro für Markenartikler – Alles, was Sie darüber wissen müssen

Dezentraler Druckvorstufenprozess
Bei sinnvoller Implementierung kann die Zentralrepro für Markenartikler, PrePress-Dienstleister und Druckereien vom großen Nutzen sein. Doch aufgrund mangelnder Erfahrung, unzureichende Informationen oder falscher Handhabung hat sie bei vielen ein negatives Image. Dabei bietet die zentrale Druckvorstufe gegenüber der konventionellen Vorteile, vorausgesetzt die potenziellen Stolpersteine und Fehlerquellen sind bekannt.
Anzeige

Bobst: Neues Montagegerät für Flexodruckplatten

Bobst hat eine neue Version des DigiMount für die vollautomatische Montage von Flexodruckplatten auf den Markt gebracht. Ausgelegt ist das neue Montagegerät für schmalbahnige Flexodruck- und Weiterverarbeitungsmaschinen mit Sleeve-Technologie. Das System eignet sich für Formatlängen von 254 – 812,8 mm und optional 1066,8 mm. Ebenfalls neu ist ein Lichtschutzgehäuse, das eine konstante Funktion des Positioniersystems…

rlc | packaging gewinnt den Deutschen Verpackungspreis

Das Konzept „One Up“ der rlc | packaging group ist Preisträger des Deut-schen Verpackungspreises in der Kategorie „Funktionalität & Conve-nience (Quelle: rlc packaging group)
Das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. hat in diesem Jahr der rlc | packaging group den Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie „Funktionalität & Convenience“ verliehen: Das Einzelspendersystem „One Up“ überzeugte die Jury mit überraschend spielerischen Momenten kombiniert mit einer innovativen Produktpräsentation. Die rlc | packaging group arbeitet eng zusammen mit der hauseigenen Verpackungsdesignagentur brandpack an innovativen Lösungen…

ESA, Entladung und Ladungskontrolle im Verpackungsdruck

Eine im Druckwerk installierte Entladeelektrode
Im Verpackungsdruck stellen statische Aufladungen auf Folienmaterialien (z.B. PE, PET, BOPP, OPP) ein zunehmendes Problem dar, aus denen sich neue Anforderungen ergeben. Ursachen für hohe statische Aufladungen sind oft fehlendes Qualitätsbewusstsein beim Lieferanten und Materialeinkauf. Nicht selten werden 150-350 KV beim Rollenmaterial am Abwickler von Druck- und Kaschiermaschine oder am Rollenschneider gemessen.
Anzeige

Kodak eröffnet neues Flexo Packaging Technology Center

Grant Blewett (Global Sales Director Packaging, Kodak), Bernhard Stradner (Präsedent des DFTA Flexodruck Fachverbands), Chris Payne (President, Flexographic Packaging Division, und Vice President, Kodak) und Steven Overman (Chief Marketing Officer, Kodak (Quelle: Kodak)
Kodak feierte am 25. September 2017, dem ersten Tag der Labelexpo Europe 2017, im Beisein von Kunden, Branchenpartnern und Medienvertretern die Einweihung des neuen Kodak Flexo HUB in Zaventem bei Brüssel. Mit dem Flexo HUB hat Kodak ein Flexo Packaging Technology Center geschaffen, um seiner Vision der technologischen Fortentwicklung und weiteren Verbreitung des Flexodruckverfahrens in…

Was der Flexo- und Tiefdruck vom Offset-Akzidenzdruck lernen kann

Digitales Farbmanagement für papierbasierte Substrate

Das X-Rite eXact und das Techkon SpectroDens sind zwei weitverbreitete Farbmessgeräte, die u.a. die Messmodi M1 und M2 ­beinhalten
Optische Aufheller ermöglichen die Produktion von hochweißen Papieren und Kartons. Für das digitale Farbmanagement, um z.B. auf einem Proof das spätere Druckergebnis verbindlich zu simulieren, bringt das einige Herausforderungen mit sich. Im Akzidenzdruck sind eine Reihe von ­Standards und Tools entwickelt worden, deren Anwendung auch im Flexo- und Tiefdruck hilfreich sein kann.

Wasserbasierte Farbsysteme für den Foliendruck

ANDREAS METZNER www.amfoto.eu 0049173-4572874
Mit Wasserfarben bedruckte Verpackungsbeispiele (Quelle: Follmann)
Weiterentwicklungen von Bindemittelsystemen und Additiven im Bereich der wasserbasierten Farbsysteme stoßen bei Flexodruckern vermehrt auf reges Interesse. Doch trotz ihrer Leistungsfähigkeit kommen Wasserfarben für den Druck von flexiblen Verpackungen kaum zum Einsatz. Was sind die Gründe dafür? Und wo liegen die Stärken und Grenzen dieser Druckfarben?

Interview mit Claus Bolza-Schünemann, Vorstandsvorsitzender der Koenig & Bauer

200 Jahre Koenig & Bauer: Auf dem Weg zu Industrie 4.0

Koenig & Bauer AG,Wuerzburg
Claus Bolza-Schünemann, Vorstandsvorsitzender von Koenig & Bauer (Quelle: Koenig & Bauer)
von Gerd Bergmann Oft in der 200-jährigen Geschichte hat sich Koenig & Bauer AG (KBA) mit neuen Produkten und Dienstleistungen auf den Wandel eingestellt. Wachsende Printmärkte wie der Verpackungs-, Digital- und industrielle Funktionsdruck prägen heute einen Großteil des Geschäfts, das noch vor einem Jahrzehnt den Schwerpunkt im Bau von Zeitungsrotationen hatte.
Anzeige

Zecher: Reinigungsmittel für Rasterwalzen

elen_studio - Fotolia
Der „Zecher Anilox Cleaner“ wird in vier verschiedene Ausführungen angeboten (Quelle: Zecher)
Über die bisherigen Reinigungsleistungen hinaus bedient Zecher seine Kunden in der Druckindustrie von nun an auch mit Reinigungsmitteln für die eigene Anwendung. Der „Zecher Anilox Cleaner“ wird in vier verschiedene Ausführungen angeboten: Aqua/UV Ink, Gel, In-Line, Washing Machine und ermöglicht eine schonende und gleichzeitig effiziente Reinigung von Rasterwalzen. Die Anwendungsmöglichkeiten der Reinigungsmittel reichen vom täglichen…