FachPack 2019 (24.-26. September in Nürnberg)

Schöne Effekte durch Demetallisierung

Eine Besonderheit stellt die Herstellung von demetallisierten Folien mit einem patentierten Verfahren dar (Quelle: Jodl Verpackungen)

Jodl Verpackungen ist ein Familienunternehmen am Standort Lenzing in Oberösterreich. Der Produktionsschwerpunkt liegt auf vorgefertigten Kreuz-, Block- und Seitenfaltenbeuteln sowie auf Verpackungsrollen für die Lebensmittelindustrie. Eine Besonderheit stellt die Herstellung von demetallisierten Folien mit einem patentierten Verfahren dar. Das Ergebnis sind metallisierte Produkte mit variablem Sichtfenster.

Hierbei werden mit Hilfe der hauseigenen Demetallisierungstechnologie metallisierte Folien an definierten Stellen wieder transparent. Es entsteht dabei eine Kombination aus hochwertig bedruckten Bereichen mit Metalleffekten (Gold, Silber, Rot, usw.) und einem Sichtfenster, so dass das Produkt sichtbar zur Geltung kommt.

Anzeige

Aktuell beschäftigt Jodl Verpackungen 200 Mitarbeiter. Zu seinen Kunden zählen namhafte Lebensmittelproduzenten in ganz Europa. Die Verpackungsprodukte werden auf Tief- und Flexodruckmaschinen bis zu 10 Farben bedruckt und gegebenenfalls lösemittelfrei kaschiert.

Das könnte Sie auch interessieren