K 2019 (16.- 23. Oktober in Düsseldorf)

Koenig & Bauer: neue, kompakte CI-Flexodruckmaschine

Auf der kommenden Fachmesse K 2019 präsentiert Koenig & Bauer die neue, sehr kompakte CI-Flexodruckmaschine Evo XC (Quelle: Koenig & Bauer)

Auf der kommenden Fachmesse K 2019 präsentiert Koenig & Bauer eine neue, sehr kompakte CI-Flexodruckmaschine als Erweiterung des Maschinenportfolios der Evo-Baureihe. Die neue Evo XC wird in zwei verschiedenen Basisversionen angeboten und soll trotz ihrer kompakten Bauweise je nach gewählter Version maximale Drucklängen von bis zu 850 mm garantieren. Dabei werden Druckgeschwindigkeiten von bis zu 400 m/min erreicht.

Anzeige

Marktsituation „Verpackungsdruck“

Seit Jahren beobachtet Koenig & Bauer im Verpackungsdruck ein nachhaltiges Wachstum. Rund Dreiviertel aller in Europa produzierten flexiblen Verpackungen werden bedruckt. Dabei nimmt Flexodruck den größten Anteil ein. Das stabile Wachstum in diesem Segment beruht auf den aktuellen Trends. Dazu gehören eindeutig die Zunahme von Kleinsthaushalten und Online Shopping. Zudem sind Verpackungen eindeutig Markenbotschafter. Weiterhin werden Produktzyklen schneller und durch die Individualisierung der Produkte wächst ständig die Vielfalt der Produktvarianten.

Aufgrund dieses schnelllebigen Wandels werden Druckaufträge kürzer und individueller. Um wirtschaftlichen Erfolg zu gewährleisten, findet mittlerweile bei den Druckereien ein Umdenken statt, um die Effizienz und die Produktivität bei reduzierten Investitionskosten zu steigern. An dieser Stelle spielen reduzierter Platzbedarf, hohe Performance und kurze Umrüstzeiten einer Druckmaschine eine entscheidende Rolle.

Reduzierung eingesetzter Ressourcen

Die Circular Economy stellt an eine moderne Druckerei immer höhere Anforderungen. Neben konventionellen Substraten sind zunehmend mehr auch recyclebare und biologisch abbaubare Materialien zu bedrucken. Die Evo XC wurde laut Koenig & Bauer so entwickelt, dass nicht nur Papier, sondern auch Kunststoffe mit umweltfreundlichen wasserbasierten Farben effektiv bedruckt und getrocknet werden können. Das speziell entwickelte Energy Saving Package ist eine nachhaltige technische Lösung und soll eine Energierückgewinnung während der Produktion ermöglichen. Damit wird ein nicht unbedeutender Beitrag zur Reduzierung eingesetzter Ressourcen geleistet.

Minimaler Platzbedarf

Um die heutigen Marktanforderungen zu erfüllen, hat Koenig & Bauer die sehr kompakte CI-Flexodruckmaschine Evo XC mit einem auf das Minimum reduzierten Footprint konzipiert, um sie leicht in eine bestehende Halle neben einem großformatigen Maschinenpark platzieren zu können, ohne dass zusätzliche Bauinvestitionen vorab getätigt werden müssen. Die neue Evo XC-Baureihe wird mit acht Druckwerken für Druckbreiten von 620 bis 1020 mm in der Basisversion und Druckbreiten von 820 bis 1420 mm in einer erweiterten Version der gleichen Baureihe angeboten. Dank des traditionell robusten Maschinendesigns sind hohe Stabilität und Langlebigkeit auch bei mittleren Auftragslängen garantiert. Besonderes Augenmerk wurde auf die Bedienerfreundlichkeit der Maschine gelegt.

Bei der Evo XC kommen neuartige technologische Lösungen für eine hocheffiziente Trocknung zum Einsatz. Die gewählte Konstruktion des Trockentunnels soll zeitgleich einen minimierten Platzbedarf als auch eine erhebliche Einsparung von Energie bei der Trocknung selbst ermöglichen.

Steuerung und Kommunikation

Die neue Generation des AIF-Systems ermöglicht reduzierte Rüstzeiten, eine Reduzierung der Anlaufmakulatur und damit verbunden eine erhöhte Produktivität und optimierte Maschinenverfügbarkeit. Diese Lösung wird durch die automatische Steuerung der korrekten Andruckposition mit minimiertem Materialabfall erreicht und stellt somit einen schnelleren und effizienten Produktionsstart sicher. Die neue Maschinensteuerung ist komplett in der neuen HMI-Oberfläche mittels Touchscreen-Bedienung integriert und erlaubt eine einfache und intuitive Anwendung. Eine Besonderheit ist auch, dass die Druckeinstellungen gleichzeitig an allen Druckeinheiten in kürzester Zeit durchgeführt werden.

Selbstverständlich steht auch für diese neuentwickelte Maschinenbaureihe das Service Tool AR- DataGlass bereit, das eine einfache und schnelle Kommunikation bei einer möglichen Behebung von Störfällen zwischen dem Kunden und Koenig & Bauer ermöglicht. Auf diese Weise lassen sich laut Koenig & Bauer Stillstandzeiten und Instandhaltungskosten auf ein Minimum reduzieren

Erleben Sie die neue Evo XC im Rahmen von Live Präsentationen auf der K 2019 und besuchen Sie uns dazu auf unserem Messestand 4/B11.

 

Das könnte Sie auch interessieren