85 Jahre Hans Kappl – Vom Stempel zum Plattenlaser

Von links: Stefanie Klein (Inhaberin); Petra Schumacher (Geschäftsführung) (Quelle: Hans Kappl)

Das auf den Mittelstand spezialisierte Unternehmen Hans Kappl GmbH & Co. KG feiert in diesem Jahr das 85. Firmenjubiläum.

Von links: Stefanie Klein (Inhaberin); Petra Schumacher (Geschäftsführung) (Quelle: Hans Kappl)
Vor 85 Jahren begann Hans Kappl u.a. mit der Herstellung von Stempeln (Quelle: Hans Kappl)
Flexoplattenproduktion am ThermoFlex (Quelle: Hans Kappl)

Als erfahrener Hersteller für Flexodruckformen und Dienstleister für den Verpackungsdruck hat sich das Unternehmen in den Bereichen Druck und Veredelung von Papier, Folie, Wellpappe und Etiketten erfolgreich etabliert und stetig weiterentwickelt.

Anzeige

Seit 2014 gehört Kappl gemeinsam mit der Birkan GmbH, einem Spezialisten der Gummituch-Konfektionierung und Laserdirektgravur, zur Birkan Group.

Im Jubiläumsjahr wird nun mit neuem Logo, neuem Auftritt, neuer Technik, gewohnt gutem und schnellem Service, die Chance genutzt, sich optisch und technisch auf das Motto „Punkt genaue Lösungen“ zu konzentrieren.

Produkte in hoher Qualität zu produzieren, hat sich für den Druckformhersteller Jahrzehntelang bewährt. Vom ersten Stempel aus dem Gründungsjahr zum Plattenlaser mit 5080 dpi Auflösung ging Kappl einen konstanten Weg in die Zukunft. Schnell, flexibel und im Team mit den Kunden werden Lösungen für jedes Produkt entwickelt.

Neueste Technik, das umfassende Knowhow und ein breites Spektrum an Vorstufen- und Repro-Dienstleistungen stehen zur Verfügung um überzeugende Ergebnisse zu erreichen.

Permanent wurde in neue Technologien investiert. Daran wird auch in Zukunft festgehalten. Neue Projekte zur Erweiterung des Portfolios und dem Ziel noch kürzere Lieferzeiten anbieten zu können, werden in diesem Jahr von der Hans Kappl GmbH & Co. KG auf der Fachpack präsentiert (Halle 8 / Stand 511).

Das könnte Sie auch interessieren: