Trennung der Flint Group von XSYS?

XSYS vereint unter einem Dach die ehemaligen Flexo- und Buchdruckmarken der Flint Group (Quelle: XSYS)

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters hat die Flint Group Kontakt mit potenziellen Käufern für ihr XSYS-Druckvorstufengeschäft aufgenommen.

Als Grund dafür nannte der Reuters-Bericht den zunehmenden Rückzug von Finanzinvestoren aus dem Geschäftsbereich Kunststoffverpackungen als Folge der sich zunehmend verschärfenden Auflagen nach Maßgaben der ESG-Nachhaltigkeitskriterien (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung). Bislang haben sich allerdings weder die Flint Group noch XSYS zu dieser Nachricht offiziell geäußert.

Anzeige

Im Januar 2021 hatte die Flint Group die Zusammenführung ihrer beiden Bereiche Flint Group Flexographic und Xeikon Prepress zum neuen Geschäftsbereich XSYS bekanntgegeben. Als Ziel dieser Maßnahme wurde damals genannt, mit den drei Abteilungen für Druckplatten, Sleeves und Druckvorstufentechnik das Angebot an Komplettlösungen für den Flexo- und Buchdruck zu stärken.

Das könnte Sie auch interessieren