ERA Packaging & Decorative Conference

Tiefdruck – Das nachhaltige Druckverfahren

Die Jahreskonferenz wie auch die diesjährige Packaging & Decorative Conference der internationalen Organisation der Tiefdruckindustrie (ERA) finden vom 21. bis 23. September in Thessaloniki, Griechenland, statt. Den Auftakt bildet am 21. September das Management Meeting & General Assembly gefolgt von einem informellen Get-Together.

Die der Konferenz am 22. September werden aktuelle Entwicklungen und Trends in der Tiefdrucktechnologie und ihren Märkten diskutiert. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf den steigenden Umweltanforderungen und die Nachhaltigkeit des Tiefdrucks. Weitere Schwerpunkte sind Strategien zur Zukunftssicherung des Verfahrens vor dem Hintergrund des laufenden Zulassungsverfahrens für Chromtrioxid sowie des ChromExtend-Antrags von Kaspar Walter zur Sicherung des Einsatzes von Chromtrioxid über 2024 hinaus.

Anzeige

Die Konferenz umfasst folgende Präsentationen:

  • Thomas Reiner (Berndt+Partner): „Nachhaltigkeits-Tsunami steuert auf die Verpackungsindustrie zu“
  • Yannis Kattis (Bel Information Systems): „Overprint MIS – Softwareautomatisierung für den Tiefdruck“
  • Stefan Glimm (Global Alufoil): „Funktionalität zuerst – ein Plädoyer für recycelbares flexibles Verpackungsmaterial“
  • Kai Baer (Adphos Digital Printing): „Energie- und CO2-Reduktionspotenzial mit elektrothermischer Trocknungstechnologie – Benchmarkstudie mit Gas-Konvektionstrocknern“
  • Julian Rotter (Kaspar Walter) „ChromeExtend – Update zur Chromtrioxid-Zulassung“
  • Flavio Losa (Rossini): „Ecogravsystem revolutioniert den Tiefdruck“
  • Dominik Michalek (ContiTech Elastomer-Beschichtungen): „Das Dynasurf-Projekt – Die (R-)Evolution in der Tiefdruckindustrie“
  • Christoph Gschossmann (Kaspar Walter) „Neue Oberflächen für den Tiefdruck: HelioChrome NEO und HelioPearl – Entwicklungsupdate“
  • Jonathan Giubilato (Bobst): „Kombination von nachhaltigem Druck und gesteigerter Produktivität bei kleinen und mittleren Auflagen“
  • Achim Kurreck (Moog): „Bogentiefdruck – nachhaltiges Verfahren zum Bedrucken von Kartonverpackungen für Spezialanwendungen“
  • Gian Vito Schiavi (Uteco): „Tiefdruckmaschinen: Von Zusatzaggregaten bis zu wasserbasierten Farben für einen nachhaltigen Druck“

Am 23. September steht die Besichtigung des Produktionswerks von Hatzopoulos, einem führenden Verpackungsdrucker in Südosteuropa, auf dem Programm. Das 1931 in Thessaloniki gegründete Unternehmen bietet flexible Verpackungslösungen für die Branchen Lebensmittel & Getränke, Home & Personal Care, Kosmetik und Pharma. Hierfür verfügt Hatzopoulos über moderne Tiefdruckmaschinen und die entsprechende Ausstattung für die Druckvorstufe. Über ein internationales Netzwerk beliefert Hatzopoulos führende Marken in 30 Ländern und ist heute einer der am schnellsten wachsenden Verpackungsanbieter in Europa.

Weitere Informationen zu diesem Event finden Sie auf dem Webportal der ERA. Klicken sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren