Wasserbasierte Lacke und Druckfarben für Flexo- und Tiefdruck

Hubergroup eröffnet neues Produktionswerk in Polen

Während die hubergroup bereits seit 1992 eine Dosierstation in Polen betreibt, hat der internationale Druckfarbenhersteller die polnische Niederlassung nun zu einer vollumfänglichen Produktionsstätte ausgebaut (Quelle: hubergroup)

Hubergroup Print Solutions hat eine hochmoderne Fertigungsstätte in Breslau, Polen, eröffnet, die Kunden in ganz Europa beliefern soll. In dem neuen Gebäude produziert der Druckfarbenspezialist wasserbasierte Lacke sowie lösemittelbasierte Druckfarben für den Flexo- und Tiefdruck und verfügt zudem über Dosierlinien für Offsetdruckfarben und UV-Farben. Zusätzlich umfasst der Standort ein Labor mit angeschlossener Kunden- und technischer Serviceabteilung. Mehr als 100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen arbeiten an diesem Standort, der die zentrale Serviceniederlassung der hubergroup für Osteuropa sein wird.

Hochmoderne Produktion

Anzeige

Während die hubergroup bereits seit 1992 eine Dosierstation in Polen betreibt, hat der internationale Druckfarbenhersteller die polnische Niederlassung nun zu einer vollumfänglichen Produktionsstätte ausgebaut. Das neu errichtete Werk umfasst modernste Produktionsanlagen für wasserbasierten Lacke der Acrylac-Serie und die lösemittelbasierten Druckfarben der Gecko-Serie des Unternehmens. Darüber hinaus befinden sich dort Anlagen für das Dosieren von konventionellen Offset- und UV-härtenden Farben sowie für die Tinkredible-Serie zur Bedruckung von Metall.

In dem neuen Gebäude produziert die hubergroup auch wasserbasierte Lacke sowie lösemittelbasierte Druckfarben für den Flexo- und Tiefdruck
(Quelle: hubergroup)

Als zentraler Service-Hub für Osteuropa umfasst der Standort auch ein Labor mit Kunden- und technischer Serviceabteilung. Der Standort in Breslau ist die dritte Produktionsstätte der hubergroup in Europa – neben den Werken in Celle, Deutschland, und Bolzano Vicentino, Italien.

Eine Investition in die Zukunft

Die Produktion am neuen Standort wurde schon im Herbst 2020 aufgenommen und seitdem schrittweise ausgebaut. Inzwischen haben alle Produktionslinien, Büros und das Labor ihre Arbeit aufgenommen. Dr. Janusz Cymanek, Geschäftsführer der hubergroup Polen, sagt: “Mit dem neuen Werk hat die hubergroup auch in modernste Anlagen investiert. Wir freuen uns, dass der Standort nun voll in Betrieb ist und wir unsere Kunden nun noch schneller mit großen Mengen an hochwertigen Druckfarben und Lacken versorgen können.”

“Die Rolle der hubergroup Polen hat sich gewandelt: von einem lokalen Service-Hub zu einer integrierten europäischen Produktionsstätte”, ergänzt Dirk Aulbert, Mitglied der Geschäftsleitung der hubergroup. “Wir haben in moderne Produktionsanlagen investiert und produzieren in Breslau technologisch anspruchsvolle Wasserlacke. Die Anlage ist so konzipiert, dass wir noch weiter wachsen können. Wir sind sehr stolz, dass unser Breslauer Team all diese Veränderungen so aktiv mitgestaltet hat.”

Das könnte Sie auch interessieren