Ulmex

Druckqualität steigern mit mobilem Laserreinigungs-Service

Die hauseigenen Service-Fahrzeuge verfügen alle über modernste Laserreinigungsgeräte (Quelle: Ulmex)

Die mobile Reinigung von Keramik-Rasterwalzen und verchromten Tiefdruckzylinder gehört zu den Serviceleistungen der Ulmex Industrie System GmbH & Co., Ulm. Das Unternehmen ist bereits seit über 20 Jahren im Verpackungsdruck, sowohl im Flexo- als auch im Tiefdruck, tätig.

Die hauseigenen Service-Fahrzeuge verfügen über modernste Laserreinigungsgeräte. Durch diese ist Ulmex in der Lage direkt beim Kunden in wenigen Stunden alle Rasterwalzen und Tiefdruckzylinder rückstandslos zu reinigen. Alle Reinigungen erfolgen unter Einhaltung und Berücksichtigung aller gültigen Sicherheitsvorschriften. Die Reinigung der Rasterwalzen und Tiefdruclzylinder kann sowohl in ausgebautem Zustand als auch in der Druckmaschine erfolgen. In der Maschine wird meist gereinigt, wenn die Rasterwalzendemontage viel Zeit in Anspruch nimmt.

Anzeige

Die von Ulmex verwendete Lasertechnologie entspricht einer umweltfreundlichen Methode, um Keramik- und Chromwalzen zu reinigen. Laut Ulmex kann jede Art von Verunreinigungen entfernt werden – egal ob sich in den Näpfchen angetrocknete Farb-, Lack- und Kleberrückstände, tiefsitzende Substratreste oder andere Schmutzpartikel befinden. Bei ordnungsgemäßer Planung kann diese Reinigungsmethode die Lebensdauer der Rasterwalzen verlängern und gleichzeitig die Qualität des gedruckten Produkts verbessern.

Zudem sind alle mobilen Reinigungsanlagen von Ulmex mit digitalen 3D-Mikroskopen ausgestattet. Diese ermöglichen den Technikern eine Messung der Rasterwalzen und Tiefdruckzylinder vor und nach der Reinigung mit genauer Schöpfvolumenangabe. Nach der Reinigung erhält der Kunde einen detaillierten Bericht die gereinigten Walzen und Zylinder mit 3D-Aufnahmen vom Profil, Tiefe und Volumen der Näpfchen und allen relevanten Informationen.

Das könnte Sie auch interessieren