ProFlex 2016 – Erster Stuttgarter Verpackungsdiskurs

© DFTA Flexodruck Fachverband e.V.
DFTA-Award 2017 - Jetzt bewerben!

Im Rahmen der ProFlex fand am 17. März 2016 der erste Stuttgarter Verpackungsdiskurs in der Hochschule der Medien statt. Unter dem Motto „Verpackung in der digitalen Welt“ drehte sich vieles die wachsende Bedeutung des Onlinehandels. Im Fokus standen die Anforderungen, welche die digitalen Entwicklungen in absehbarer Zeit an die Verpackungen stellen werden.

Anzeige

Die Teilnehmer setzten sich damit auseinander, relevante Fragen zu erörtern und Themenbereiche zu identifizieren, um die komplexen Herausforderungen besser zu verstehen.

In den Workshops wurden die folgenden Fragen diskutiert:

  • In welcher Weise verändert sich unser Konsumverhalten durch Online-Shopping?
  • Welche Änderungen des Wahrnehmungsverhaltens entwickeln Verbraucher?
  • Welche Auswirkungen hat ein geändertes Wahrnehmemungsverhalten auf logistische Prozesse, den Warenverkehr und die Mobilität im Generellen?

Die Ergebnisse dieser Arbeitsgruppe fließen in die Gestaltung der Forschungsaktivitäten des Studiengangs Verpackungstechnik ein und werden Inhalte zukünftiger Ausgaben dieses neuen Veranstaltungsformats sein.

Das Veranstaltungsteam, vertreten durch die Professoren Dr. Herrenbauer, Dr. Dusch, Dr. Häberle und Dr. Dreher, aus dem Studiengang Verpackungstechnik der HdM Stuttgart zeigten sich sehr zufrieden mit der Resonanz auf die Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: