Das große Video-Interview

Inometa – Walzen, Sleeves und Rohre in Leichtbauweise

Das Produktportfolio von Inometa erstreckt sich von technischen Rohren, Walzenrohren, Wickelhülsen und Bahnführungswalzen über Rasterwalzen und Druckadapter bis hin zu vielseitig einsetzbaren funktionalen Beschichtungen (Quelle: Ansgar Wessendorf)

Meinungsstark, ausführlich und äußerst informativ – so haben während der K 2019 insgesamt neun führende Zulieferer aus der Converting- und Verpackungsdruckindustrie auf die Fragen der Flexo+Tief-Druck-Redaktion geantwortet.

In den großen Video-Interviews sprachen sie über die Zukunft der flexiblen Kunststoffverpackungen, über innovative Produktlösungen und welchen praktischen Beitrag sie zu einer nachhaltigeren, ressourcenschonenderen und effizienteren Verpackungsherstellung leisten können.

Anzeige

Aber hören und sehen Sie selbst, was Christof Schlotten (Geschäftsführer), Stefan Rixe (Produktmanager) und Jan-Dominik Sturhan (Produktmanager) von der Inometa GmbH aus Herford zu sagen haben:

Christof Schlotten (Geschäftsführer), Jan-Dominik Sturhan (Produktmanager) und Stefan Rixe (Produktmanager) von der Inometa GmbH aus Herford
(Quelle: Ansgar Wessendorf)

Firmenporträt

Inometa entwickelt, produziert und veredelt technische Leichtbauprodukte aus Aluminium und Faserverbundwerkstoffen wie CFK und GFK. Dabei ist das Unternehmen aus Herford spezialisiert auf qualitativ anspruchsvolle Leichtbaulösungen sowie auf die Entwicklung und Fertigung von Funktionsoberflächen. Das Produktportfolio erstreckt sich von technischen Rohren, Walzenrohren, Wickelhülsen und Bahnführungswalzen über Rasterwalzen und Druckadapter bis hin zu vielseitig einsetzbaren funktionalen Beschichtungen. Mit den Produkten deckt Inometa das gesamte Spektrum an rotierenden Elementen für die Folien-, Papier-, Druck- und Verpackungsindustrie ab. Inometa wurde 1981 gegründet und ist Mitglied der Avanco-Unternehmensgruppe. [11226]

 

 

Das könnte Sie auch interessieren