hubergroup – Viel Aufmerksamkeit auf der IPEX 2017

Die Fachmesse IPEX 2017 (31.10. – 3.11.2017) erwies sich als deutlicher Erfolg für die hubergroup und stärkte die Position des Unternehmens als Entwickler von Farben und Lacke für den Verpackungs-, Akzidenz- und Zeitungsdruck.

Das Familienunternehmen mit mehr als 250 Jahren Erfahrung mit Druckfarben konnte während der vier Messetage dank einer großen Anzahl von Besuchern viel Aufmerksamkeit bei einem internationalen Publikum gewinnen. Den Stand teilte sich die hubergroup mit der British Coatings Federation.

Die hubergroup nahm an der IPEX 2017 teil, um die Veränderungen in der Geschäftsstrategie zu präsentieren und um ihre Position im Druckfarbenmarkt und im Bereich der Farbkontrolle auszubauen. Vor kurzem hat die Gruppe alle ihre verbundenen Unternehmen unter ein gemeinsames Markendach geholt. Inzwischen verfügt die Firma über eine globale Logistik-Infrastruktur mit weltweiten Dienstleistungen zur Kundenpflege. Unabhängig davon, von welchem der Produktionsstandorte in Deutschland, Italien oder Indien sie vertrieben werden, erhalten die Kunden weltweit die gleiche Qualität an Druckfarben. Daneben fühlt sich die hubergroup vor allem der Standardisierung, der Sicherheit und der Nachhaltigkeit verpflichtet.