Neue Vertriebsstruktur

Flint Group Flexographic verstärkt sein Engagement auf dem südafrikanischen Markt

Die Flint Group Flexographic hat die Implementierung einer Vertriebsorganisation in Südafrika angekündigt, welche die Kunden in dieser Region direkt bedienen.

Die Vertriebszentren von Flint Group Flexographic befinden sich in Johannesburg, Kapstadt und Durban. Dadurch ist das Unternehmen in der Lage, seine Flexo- und Buchdruckplatten und Plattenverarbeitungsanlagen schnell und effizient in das ganze Land zu liefern.

Anzeige

„Durch den One-Stop-Shop-Ansatz von Flint Group sind die Kunden in der Lage, nicht nur Druckplatten, Sleeves und Adapter direkt zu beziehen, sondern auch Farben für den Verpackungs- und Etikettendruck“, erklärt Friedrich von Rechteren, Global Commercial Vice President Flexographic.”Wir schätzen die langfristige Unterstützung von Kemtek Imaging Systems in Südafrika sehr. Als globales Unternehmen, das die Verpackungs- und Druckindustrie bedient, freuen wir uns, den nächsten Schritt zu machen und den Markt von nun an mit unserem kohärenten Angebot für die Druckvorstufe direkt zu bedienen. Darüber hinaus profitieren unsere Kunden von den bestehenden Vertriebskanälen der anderen Flint Group-Divisionen, um alle Bereiche in Südafrika und den Nachbarländern optimal abzudecken”.

Als Teil unseres neuen Verkaufsteams in Südafrika freuen wir uns, die Einstellung von Adriaan Cronje, Clive Jonathan und Dale Kreusch von Kemtek bekannt geben zu können. Dies bietet unseren Kunden hoffentlich Kontinuität”, fügt Holger Neuman, Director Distributors EE/MEA, hinzu.

Das könnte Sie auch interessieren