Produktion von Wellpappen und Faltschachteln

Bobst Meerbusch lädt zu den „Expertentagen 2019“ ein

Die Expertentage von Bobst Meerbusch haben traditionell einen hohen Praxisbezug (Quelle: Bobst)

Für den 3. bis 5. April lädt Bobst Meerbusch die Verpackungsbranche aus Deutschland und den Benelux-Ländern zu den Expertentagen 2019 in sein Competence Center Meerbusch ein. Dabei spricht das Programm erstmals an allen drei Veranstaltungstagen gleichzeitig sowohl die Faltschachtel- als auch die Wellpappenbranche an. Bei den Vorträgen liegt der Fokus in diesem Jahr auf Service-Themen. Dabei informiert Bobst Meerbusch die Besucher über die Angebote von Bobst rund um die Digitalisierung der Produktionsprozesse, die Connected Services und über die in Zusammenarbeit mit Kunden neu entwickelten Ausbildungsprogramme speziell für Maschinenführer.

Bei den Maschinendemonstrationen stehen an den Vormittagen Live-Vorführungen der Flachbettstanzen Mastercut 106 PER und Mastercut 1.7 auf dem Programm. Die in Meerbusch gezeigte Mastercut 1.7 für das Stanzen von Verpackungen aus Wellpappe ist mit Loader und Breaker für Beschickung und Nutzentrennung ausgestattet. An den Nachmittagen folgen Live-Vorführungen der Faltschachtel-Klebemaschinen Masterfold 75 und Masterfold 230.

Anzeige

Bei den Demonstrationen richtet Bobst Meerbusch ein Hauptaugenmerk auf die Produktivität. So ist die Masterfold 75 mit einem Voreinleger Easyfeeder 4 und einer vollautomatischen Abpackanlage Cartonpack 4 ausgestattet. An der Masterfold 230 präsentiert das Unternehmen erstmals in Deutschland die automatische Abpackanlage Speedpack, die ein breites Spektrum verschiedener Schachtelarten aus unterschiedlichen Materialien bis hin zu doppelwandiger Wellpappe bündelt. Den Besuchern sollen zudem anhand der Mastercut 106 PER und an der Masterfold 75 demonstriert werden, wie heute Rüstzeiten in der Verpackungsherstellung weiter reduziert werden können. An den Nachmittagen wird der digitale Prüftisch Digital Inspection Table von Bobst und der Hybrid-Setter von Boxplan für die Herstellung von Stanzwerkzeugen live vorgestellt.

Wie schon in den Vorjahren sind die Partnerunternehmen an den Expertentagen mit Infoständen und ihren Ansprechpartnern beteiligt.

Die Expertentage 2019 beginnen am 3. April um 10.00 Uhr und enden am 5. April gegen 15.00 Uhr. Anschließend ist Zeit für individuelle Maschinenvorführungen und vertiefende Fachgespräche mit den Experten von Bobst sowie der beteiligten Partnerunternehmen.

Anmeldungen nimmt Frau Susanne Richwien von Bobst Meerbusch per E-Mail unter
susanne.richwien@bobst.com oder per
Telefon unter +49 2159 919-122 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren: