Bischof + Klein zeigt B+K Powflex Premium auf Powtech

Der Folien- und Verpackungsspezialist stellt auf der Powtech vom 19. bis 21. April 2016 in Nürnberg die B+K Powflex Premium vor. Die Verpackungslösung für feinpulverige Produkte ist laut Herstellerangaben entlüftbar und staubdicht. Die Powflex Premium ist eine Weiterentwicklung der FFS-Folie B+K Powflex und soll Verbesserungen bei der Druckgestaltung und im Abfüllprozess ermöglichen.

Anzeige

Mit der Neukonstruktion geht laut B+K eine bessere und längere Restentlüftung während des Transports und der Palettierung einher. Mit neuen technischen Möglichkeiten zur Gestaltung der Entlüftungskanäle können der Staubaustritt und die Verschmutzung verringert werden. Messungen während der Produktion sorgen für den gewünschten Luftdurchlasswert.

Weiterhin soll die Powflex gegenüber Papierventilsäcken Kostenvorteile ermöglichen. Bei unbefüllten Verpackungen ergeben sich Einsparungen von bis zu 65% bei Transportkosten und bis zu 80% bei Lagerkosten. Die Absackleistung der eingesetzten Maschinentechnik ist verbessert und die Wendung der Säcke nach der Abfüllung entfällt.

Die Entlüftung erfolgt über einen separaten Zulaufstreifen an der Oberseite und eignet sich laut Hersteller für anspruchsvolle Druckbilder in den Bereichen Rapport- oder Streudruck.

Darüber hinaus hat laut B+K die Kunststoffverpackung für zementhaltige Mischungen Vorteile gegenüber einer Papierverpackung. Die Folienverpackung schützt den Inhalt ohne Umverpackung vor Wettereinflüssen. Die Lebensdauer des Füllstoffes erhöht sich und die Folie ermöglicht wegen ihrer Durchstoßfestigkeit einen sicheren und sauberen Transport. Die B+K Powflex Premium ist zudem für pulverförmige Chemikalien oder Lebensmittel geeignet.

Das könnte Sie auch interessieren