Konsolidierung des europäischen Marktes für Healthcare- und Beautyverpackungen

AR Packaging erwirbt die Verpackungshersteller K+D und rlc Packaging

Die AR Packaging Group AB hat nach eigenen Angaben alle ausstehenden Anteile der K+D AG erworben. Darüber hinaus wurde vereinbart, alle ausstehenden Anteile an rlc Packaging GmbH sowie indirekt einen signifikanten Anteil an BSC Drukarnia Opakowań S.A. zu erwerben.

Die Unternehmen sind Verpackungshersteller mit bedeutender Marktpräsenz auf dem mitteleuropäischen Markt für Healthcare -und Beautyprodukte. Mit diesem strategischen Schritt beabsichtigt AR Packaging, im Bereich Healthcare, Pharma und Beauty eine führende Marktposition einzunehmen. Das Healthcare-Geschäft der Gruppe umfasst sowohl kartonbasierte als auch flexible Verpackungen für Kunden in der Pharma-, Medizin- und Beautybranche in Europa und Asien.

Anzeige

K+D ist Experte für Pharma- und Kosmetikverpackungen und bietet GMP-konforme, veredelte und fälschungssichere Kartonlösungen. Das Unternehmen nimmt in der Schweiz eine marktführende Position im pharmazeutischen Verpackungsdruck ein.

rlc Packaging ist ein Verpackungshersteller, der sich auf Faltschachteln für die Beauty-, Pharma-, Lebensmittel- und Süßwarenindustrie spezialisiert hat. Die Gruppe umfasst vier Produktionsstätten in Deutschland und eine in der Schweiz. Darüber hinaus besitzt die Gruppe einen bedeutenden Anteil an BSC Drukarnia Opakowańin Polen mit zwei Werken.

“Beide Akquisitionen passen besonders gut zu unserer Wachstumsstrategie. Zusammen mit unseren bestehenden Aktivitäten wird AR Packaging in Europa eine Top-3-Position in den Segmenten Healthcare, Pharma und Beauty einnehmen, die von nun an von 11 Werken in 6 Ländern bedient werden”, sagt Harald Schulz, Präsident und CEO von AR Packaging.

 

AR Packaging
ist ein europäisches Unternehmen im Verpackungssektor mit einem Umsatz von rund 620 Millionen Euro, 3300 Mitarbeitern und 19 Werken in elf Ländern. AR Packaging ist eine Gruppe der spezialisierten Unternehmen A&R Carton, Flextrus, CC Pack, SP Containers und AR Packaging Digital. Der Hauptsitz befindet sich in Lund, Schweden. Die Gruppe produziert kartonbasierte und flexible Verpackungen. AR Packaging hat das Ziel, sowohl organisch als auch durch Akquisitionen zu wachsen.

 rlc Packaging Group
ist ein hochspezialisierter Anbieter von Faltschachtellösungen für die Beauty-, Pharma-, Lebensmittel- und Luxusindustrie mit einem europaweiten Absatzmarkt. Sie verfügt über sieben Standorte in Deutschland, der Schweiz und Polen. Die Unternehmensgruppe ist mit 1500 Mitarbeitern ein führender Faltschachtelhersteller in Europa. Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis ins Jahr 1861 zurück.

 K+D
Das Schweizer Unternehmen K+D entwickelt und produziert mit pharmazeutischer Expertise und Digitaltechnologien GMP-gerechte, veredelte und fälschungssichere Verkaufsverpackungen aus Karton für die Pharma- und Kosmetikindustrie. Die K+D AG wurde 1883 gegründet, befindet sich seit 1934 im Besitz und unter der Leitung der Familie Kuhn und beschäftigt über 70 Mitarbeiter.

Das könnte Sie auch interessieren