Plötzlich und unerwartet

Trauer um Dirk Lange

Dirk Lange (links) mit Thomas Reckert (rechts) Quelle: (Ansgar Wessendorf)

Die Verpackungs- und Etikettendruckbranche trauert um Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dirk Lange, der bereits am 10. November 2019 plötzlich und unerwartet im Alter von 57 Jahren verstorben ist.

Mit Dirk Lange verliert die globale Druckindustrie nicht nur einen der profiliertesten Fachexperten für Qualitätssicherungs-Systeme, sondern vor allem einen empathischen Menschen, wie man ihn heute immer seltener antrifft.

Anzeige

Ob bei der Lieferindustrie, den Entscheidern in Druckunternehmen oder dem Bedienpersonal an den Druckmaschinen – Dirk Lange genoss bei allen hohe Wertschätzung und fachlichen wie persönlichen Respekt.

Er zeichnete sich sowohl durch seine verbindliche Art als auch durch seine große Hilfsbereitschaft aus. Als genialer Networker brachte er Menschen zusammen und hörte seinen Gesprächspartnern aufmerksam zu.

Mit dem Tod von Dirk Lange verliert die Verpackungs- und Etikettendruckindustrie einen Charakterkopf und ausgezeichneten Marktkenner, der uns über zwei Jahrzehnte zuverlässig und engagiert begleitet hat.

In diesen schweren Stunden möchten wir der Familie unser tief empfundenes Beileid aussprechen.

 

Ansgar Wessendorf (Redakteur Flexo+Tief-Druck) und Michael Scherhag (Redakteur Etiketten-Labels)

 

 

Das könnte Sie auch interessieren