Richard Perner übernimmt Vertriebsleitung bei Bobst Meerbusch

Richard Perner ist seit 1. September 2019 neuer Vertriebsleiter der Bobst Meerbusch GmbH (Quelle: Bobst Meerbusch)

Zum 1. September 2019 hat Richard Perner von Dick van Bruggen bei der Bobst Meerbusch GmbH die Vertriebsleitung übernommen. Van Bruggen kam im August 1991 zu Bobst. Seit 1993 ist er Managing Director Benelux des Unternehmens. Von 2010 bis 2014 war van Bruggen zusätzlich Geschäftsführer von Bobst Meerbusch. Seit 2015 konzentrierte er sich auf die Leitung des Vertriebs des Unternehmens und seit September 2019 widmet er sich der Geschäftsführung von Bobst in den Benelux-Ländern.

Perner arbeitet seit 1993 bei Bobst Meerbusch in der Vertriebsorganisation. Nachdem er hier zunächst Kunden der deutschen Faltschachtelindustrie betreute, steht er seit 2015 den deutschen Kunden von Bobst im  Wellpappenmarkt zur Seite. Perner hat an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim Maschinenbau studiert. Nach Abschluss seines Studiums arbeitete er als Projektingenieur bei der Mannesmann Anlagenbau AG in Düsseldorf, bevor er zu Bobst wechselte.

Anzeige

Perner: „Die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung der Industriewelt wird in den kommenden Jahren auch die Prozesse in der Faltschachtel- und der Wellpappenbranche grundlegend verändern. Ich sehe eine meiner zentralen Aufgaben darin, unsere Kunden beider Bereiche bei der Transformation ihrer Unternehmen ins Industrie 4.0-Zeitalter zu unterstützen und sie langfristig in ihren Märkten zu begleiten. Hier spielen neben zukunftsorientierter Maschinentechnik insbesondere auch die neuen Connected Services von Bobst eine zentrale Rolle. Die häufig schon seit Jahrzehnten andauernden engen Partnerschaften vieler Kunden mit unserem Unternehmen bilden eine solide Basis für eine gemeinsame und erfolgreiche Zukunft.“

Das könnte Sie auch interessieren